Leben
People-News

König Charles beruft Kate in exklusiven Orden

People-News

König Charles beruft Kate in exklusiven Orden

23.04.2024, 21:05
Mehr «Leben»

Der britische König Charles III. (75) hat seine Schwiegertochter Kate in den Orden der «Companions of Honour» berufen. Mit der Auszeichnung werden Menschen geehrt, die sich auf den Feldern Kunst, Wissenschaft, Medizin und im öffentlichen Dienst verdient gemacht haben.

FILE - In this Tuesday, Sept. 28, 2021 file photo, Britain's Prince Charles, left, speaks with Kate, the Duchess of Cambridge as they arrive for the World premiere of the new film from the James  ...
Charles und Kate bei einer James-Bond-Premiere im Jahr 2021.Bild: keystone

Die 42-jährige Princess of Wales, die wie Charles vor kurzem eine Krebserkrankung öffentlich machte, werde als Royal Companion in den Orden aufgenommen, teilte der Buckingham-Palast am Dienstag mit.

Thronfolger Prinz William (41) darf sich nun zusätzlich zu zahlreichen anderen Titeln mit der Bezeichnung «Great Master of the Most Honourable Order of the Bath» schmücken. Charles verlieh seiner Frau, Königin Camilla (76), die Auszeichnung «Grand Master and First or Principal Dame Grand Cross of the Most Excellent Order of the British Empire».

Gleich vier neue Mitglieder berief Charles in den wichtigsten Ritterorden Grossbritanniens, den Hosenbandorden oder Order of the Garter. Ihm gehören nun unter anderem die Frau von Charles' jüngstem Bruder Prinz Edward (60), Herzogin Sophie (59), sowie Musical-Legende Andrew Lloyd-Webber an. Der 76-Jährige zeigte sich laut der britischen Nachrichtenagentur PA tief gerührt und sprach von «der grössten Ehre meines Lebens». Für die Krönung Charles' hatte er im vergangenen Jahr eigens ein Musikstück komponiert. (dab/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Feministischer Streik am 14. Juni 2024 – das Programm in deiner Stadt
Am 14. Juni ziehen wieder violette Wellen durch die Schweizer Altstädte. Anlass dafür ist der landesweite feministische Streik, ehemals Frauenstreik. Wo Demos und Veranstaltungen in deiner Stadt stattfinden, erfährst du hier.

Mehr Infos findest du hier.

Zur Story