DE | FR
Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Fans raten GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zu grösseren Brüsten – aber ihr Konter sitzt

Sie hat einen Körper, der manch eine Frau vor Neid erblassen lässt. Dennoch wird Stefanie Giesinger immer wieder Opfer von Bodyshaming. Auf Instagram wehrt sich das Model jetzt gegen die Kommentare.



epa07579323 German model Stefanie Giesinger arrives for the screening of 'Dolor y Gloria' (Pain and Glory) during the 72nd annual Cannes Film Festival, in Cannes, France, 17 May 2019. The movie is presented in the Official Competition of the festival which runs from 14 to 25 May.  EPA/GUILLAUME HORCAJUELO

Bild: EPA/EPA

Ein Artikel von

T-Online

2014 wurde sie von  Heidi Klum  zum schönsten Mädchen Deutschlands gekürt. Stefanie Giesinger gewann die neunte Staffel von «Germany's Next Topmodel». Seitdem zieht das Model aus Kaiserslautern einen Job nach dem anderen an Land. Zudem zählt sie mit 3.7 Millionen Followern auf Instagram zu Deutschlands beliebtesten Influencern.

«Was stimmt mit unserer Gesellschaft nicht?»

Täglich beglückt  Stefanie Giesinger  ihre Fans mit Schnappschüssen aus ihrem Alltag. Mal postet sie Fotos von ihren Shootings, mal Bilder von sich aus dem Urlaub. Ihren Fans gefällt, was sie sehen. Ihre Posts bekommen über 100'000 Likes, darunter häufen sich die Kommentare. «Du bist so hübsch», «Was für eine Figur» oder «Du siehst schön aus» lauten die meisten Stimmen unter ihren Bildern. Doch Steffi bekommt auch oft Kritik zu hören.

View this post on Instagram

Celebrating bestie @lejannik today 🎂 anzeige

A post shared by Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) on

In ihrer Instagram-Story teilte sie jetzt ein Bild von sich nur im Höschen bekleidet. Dazu schrieb sie: «Ich kann nicht glauben, wie viele Nachrichten und Kommentare ich bekomme, in denen es heisst, meine Brüste seien zu klein. Wirklich? Was stimmt mit unserer Gesellschaft nicht?»

Bild

Instagra/stefaniegiesinger

Und weiter: «Das ist mein Körper. Meine Seele lebt, liebt und kämpft in diesem Körper und ich liebe meinen Körper. Also, verpisst euch! Besonders die, die sagen ich solle Brustimplantate bekommen, verpisst euch einfach!» Ihren Post beendete sie mit den Worten: «Und nebenbei: Meine Brüste mag ich am meisten an meinem Körper.» 

 Stefanie Giesinger ist nicht der einzige Star, der sich regelmässig mit Bodyshaming auseinandersetzen muss. Erst in den vergangenen Tagen hatte sich auch GNTM-Finalistin Mandy Bork dazu geäussert. Viele Follower kommentierten ein Bikinibild kritisch, warfen dem Model vor, Magersucht zu verherrlichen. «Ich bin kerngesund und mir geht es gut! Ich war schon immer so», sagte sie in ihrer Instagram-Story zu den Kommentaren und forderte ihre Fans auf, aufzuhören, andere Menschen in Schubladen zu stecken.

(rix/t-online.de)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die absurdesten Bilder der « Gunfluencerinnen»

Social Media soll für unter 18-Jährige reguliert werden

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Du willst nach Dubai reisen? Nach diesem Beitrag wahrscheinlich nicht mehr

Immer mehr Influencerinnen schwärmen über Dubai. Dass sie zuvor eine umstrittene Genehmigung erlangen mussten, schweigen sie lieber tot.

«Alles ist Sch... zurzeit! Wir einfachen Leute, wir müssen leiden», schimpft der deutsche TV-Entertainer Jan Böhmermann zu Beginn seines neuesten Beitrags. «Aber bei YouTube und Instagram, die Influencer, die liegen in Dubai am Strand rum!»

Böhmermann, der dafür bekannt ist, kein Blatt vor den Mund zu nehmen – Erdogan und die Ziegen lassen grüssen – knöpft sich bei «ZDF Magazin Royale» deutsche Influencer vor, die von Dubai schwärmen oder sogar dorthin gezogen sind. Das sind zurzeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel