Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ariana Grandes never-ending Tattoo-Debakel endet nun doch – und sie ist sauer



Bild

Wer den Schaden hat, der bekommt den Spott direkt dazu. Das weiss jeder, der seinen Namen schon mal in Kombination mit «fail» bei einer Googlesuche angezeigt bekommen hat.

Zum Beispiel Ariana Grande.

Die Sängerin hatte vor einigen Tagen in einem Instagram-Post stolz ihr neues Hand-Tattoo gezeigt: «7 Rings» sollte dort in chinesischen Schriftzeichen stehen. Eine Referenz an ihren gleichnamigen Song.

Bild

Wirklich schade daher, dass dort – wie ein aufmerksamer Fan anmerkte – nicht «7 Rings», sondern «kleiner BBQ-Grill» stand.

Ariana liess das Tattoo also flugs umändern. Wirklich schade nur, dass dort dann noch immer nicht «7 Rings» stand. Sondern «japanischer BBQ-Finger».

Und so kam es, dass ihr ein Unternehmen eine Million Dollar für eine Tattoo-Entfernung angeboten hat, wie «TMZ» berichtet.

Doch davon wollte Ariana nichts hören. Die Sängerin twitterte den Artikel mit einem – diesmal wirklich unmissverständlichen – «Ich gebe euch eine Millionen, wenn ihr aufhört, mir auf den Sack zu gehen.»

Damit hat das Tattoo-Debakel wohl endgültig seinen verdienten Abschluss gefunden.

(gw)

Ariana Grande wird begrapscht

Ein paar erlesene Promi-Hinterbacken

Kim, Kate und Co: Die schönsten Hintern der Populärkultur (und was am Ende dabei herauskam)

Link zum Artikel

Das ist Justin Bieber von hinten. Und jetzt gibt es auch ein Bild von vorn (ja, nackt)

Link zum Artikel

Was macht eigentlich Aaron Carter? (Falls ihr es wissen wollt: Er zeigt sein 27-jähriges Füdli)

Link zum Artikel

Wen wunderts? Kim Kardashian kriegt einen Füdli-Raum

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thomas Oetjen 04.02.2019 18:37
    Highlight Highlight Ich dachte das wär ihre lieblingsspeise und halt einfach der Spickzettel fürs Restaurant.
  • Rhabarber 04.02.2019 14:53
    Highlight Highlight Interessant daran ist, dass sie zuerst stolz ein Bild postet, weil sie die Aufmerksamkeit sucht. Dann aber, als der Fehler bekannt wird, die vorher so sehr gewünschte Aufmerksamkeit plötzlich "auf den Sack" geht.

    Es ist also ausschliesslich lobende und bewundernde Aufmerksamkeit erwünscht.

    Klar, Hater braucht keiner. Aber das hier war Humor. Und zwar auf Basis korrekter Fakten und einem Fehler auf ihrer Seite.

    Bisher wusste ich nicht so recht, was ich von ihr halten soll. Jetzt weiss ich es. Zum Glück ist ihre Musik eh nicht mein Ding.
  • 3klang 04.02.2019 13:35
    Highlight Highlight Tatoo hin oder her...
    Bin ich der einzige, der findet, dass die Hand auf dem Bild aussieht als wäre sie aus Wachs?
    • Thomas Oetjen 04.02.2019 18:39
      Highlight Highlight Dacht ich auch, es sieht etwas ungesund aus, wollte aber kein bodyshaming anstossen.
  • efrain 04.02.2019 12:23
    Highlight Highlight Es ist hier vielleicht anzumerken, dass die Zeichen tatsächlich "7" und "Ring" bedeuten (auf Japanisch). Nur ist diese Kombination per Zufall auch ein Wort - es ist also eher Pech als komplette Ignoranz.
  • acvodad 04.02.2019 12:16
    Highlight Highlight Ich mein, die coolste Aktion wäre, meiner Meinung nach, ein Lied über japanische BBQ-Finger zu schreiben&veröffentlichen.
  • Johannes F 04.02.2019 12:10
    Highlight Highlight Um alle Unklarheiten aus der Welt zu schaffen, hier der Eintrag in einem Japanisch-Wörterbuch:
    "七輪:(N.) tragbarer irdener Holzkohle-Kochherd m; (hat seinen Namen daher, dass man fürs Kochen mit diesem Herd nur Holzkohle im Wert von sieben Rin benötigte)"
    Wörtlich übersetzt bedeuten die zwei Zeichen jedoch schon "sieben Ringe/Räder/Scheiben"
  • Drank&Drugs 04.02.2019 11:58
    Highlight Highlight Ist doch super! Nun könnt ihr endlich damit aufhören über den "Seich" zu berichten...
  • Calvin Whatison 04.02.2019 11:58
    Highlight Highlight Jöööö härzig. Das Meiteli ist angesäuert. Das könnte sie sich ja auf die Handinnenfläche tätowieren lassen.🤣🤣🤣
  • Grave 04.02.2019 11:38
    Highlight Highlight Lustig, in jedem artikel über diese story bedeuten die symbole etwas anderes. Mal ists japanisches BBQ, mal ists ein japanischer finger grill und nun ein kleiner grill ?
    • dä dingsbums 04.02.2019 13:15
      Highlight Highlight Das ist schon so. Im Japanischen kann die Bedeutung der Kanjis ändern oder ganz verschwinden, je nachdem wie man sie kombiniert.
      z.B. bedeutet das Zeichen für 7 (七) dann nicht mehr direkt sieben, sondern wird phonetisch verwendet (Shichi).

      Eigentlich wollte sie das:
      七つの指輪 (Nanatsu no yubiwa) / 7 (Finger-)Ringe

      Beim ersten Versuch gab es das:
      七輪 (Schichirin) / Japanischer Grill

      Jetzt hat sie das:
      七輪指 (schichirin yubi) / Japanischer Grill Finger

      Tja...

      Fun fact: Der Song war in Japan nicht mal in den Top 10.
  • Clife 04.02.2019 11:17
    Highlight Highlight Möge die Macht der Fleischsauce mit ihr sein und ein gut gegartes Rindsfilet auf den Tisch bringen.
  • Ms. Song 04.02.2019 10:52
    Highlight Highlight Ein Tattoo auf der Hand-Innenfläche verschwindet in der Regel nach spätestens einem Jahr. Es ist beinahe unmöglich die Handinnenflächen und Fusssohlen dauerhaft zu tätowieren.
    • Tooto 04.02.2019 11:23
      Highlight Highlight Das stimmt so nicht ganz.
      Aber wenn es so aussieht wie ihres, dann schon
    • c-bra 04.02.2019 11:50
      Highlight Highlight Interessant. Doch noch etwas gelernt an diesem Montagmorgen.
    • Bud Spencer 04.02.2019 12:30
      Highlight Highlight Gut für sie ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ohmann94 04.02.2019 10:48
    Highlight Highlight Ein Star wird ausfällig gegen Medien, wegen Fehlern die sie offensichtlich selbst zu verantworten hat und ihr bezeichnet das als gelungenen Abschluss? Come on! Nicht euer Ernst oder? Da geht noch mehr. Ich sehr noch soooo viel Potential in dieser weltbewegenden Geschichte und halte es wie Shia LaBoeuf „Just do it!“
  • pun 04.02.2019 10:37
    Highlight Highlight ...the fuck did i just read? 🤨
    • EvilBetty 04.02.2019 10:54
      Highlight Highlight ^this 🤔

Miss Schweiz gefeuert: «Dilettantisch und gefühllos – das ist eine mediale Hinrichtung!»

Das hat es noch nie gegeben: Miss Schweiz Jastina Doreen Riederer ist fristlos freigestellt worden. Die Missen-Organisation rechnet öffentlich mit der 20-Jährigen ab. Kommunikationsexpertin Sonja A. Buholzer kritisiert den aggressiven Stil massiv. 

Die fristlose Freistellung war anscheinend nicht genug. Die Miss-Schweiz-Organisation tritt öffentlich mit schweren Vorwürfen gegen Jastina Doreen Riederer nach – und spart dabei nicht mit Details: Abmahnungen, ignorierte Pflichten, Unerreichbarkeit werfen sie der 20-Jährigen vor. «Die Identifikation mit dem Amt als Miss Schweiz fand nur bedingt statt», heisst es unter anderem in einem gepfefferten Communiqué. Die Konsequenz: Die Aargauerin darf sich künftig nicht einmal mehr …

Artikel lesen
Link zum Artikel