Leben
Schweiz

Eifersucht – das sind die drei Arten und so gehst du mir ihr um

Video: watson/lea bloch
Tabubruch

Eifersucht – das sind die drei Arten und so gehst du mit ihnen um

16.05.2022, 12:1017.05.2022, 15:24
Folge mir
Mehr «Leben»

Vanissa war einst sehr eifersüchtig. Lange hat sie sich mit ihrer Eifersucht auseinandergesetzt und uns im Video davon erzählt. «Es gibt drei verschiedene Arten von Eifersucht», erklärt David Siegenthaler, Paarberater bei Paarberatung und Mediation vom Kanton Zürich. Eifersucht könne hilfreich oder belastend für eine Beziehung sein. Je nachdem, wie man sie bewerte und mit ihr umgehe.

Die drei Ausprägungen von Eifersucht und wie man mit ihnen umgehen kann, erfährst du im Video:

Video: watson/lea bloch

Mehr Tabubrüche:

So erkennst du die fruchtbare Zyklusphase – 5 Fakten zum Eisprung

Video: watson/lea bloch

«Ich finde es schön, wenn Leute nachfragen» – Stephanie über den Tod ihrer Tochter

Video: watson/lea bloch

Das sind die 5 Liebessprachen, welcher Typ bist du?

Video: watson/lea bloch
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
19 Memes, die das Single-Dasein perfekt beschreiben
1 / 45
19 Memes, die das Single-Dasein perfekt beschreiben
quelle: twitter
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Sex beim ersten Date? Die Bachelorette hat es uns verraten
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Mathilde von Bethanien
16.05.2022 16:20registriert Dezember 2020
Ich persönlich glaube nicht, dass bei der biografischen Eifersucht die Lösung darin liegt, dass einem der Partner oder die Partnerin unentwegt die Liebe bestätigt oder wiederholt, dass er / sie einem nicht verlässt. Zentral ist in erster Linie, die eigene Biografie aufzuarbeiten und sich dafür Hilfe zu holen. Ansonsten liegt die Verantwortung, von der Eifersucht erlöst zu werden ständig beim Partner / der Partnerin. Die Erwartung wäre dann, dass etwas von Aussen einem im Innern heil machen soll, was schlicht nicht möglich ist.
372
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pupsomat
16.05.2022 13:26registriert Juli 2021
Interessanter Beitrag. Danke an Vanessa, dass sie so offen über doch sehr intime Erlebnisse berichtet hat.
203
Melden
Zum Kommentar
11
Cassis liest keine Zeitungen und gibt ihnen keine Interviews – das sorgt für Irritation
Aussenminister Ignazio Cassis spricht nur noch mit den Sendern der SRG. Mitte-Präsident Gerhard Pfister kritisiert das scharf: Cassis überlasse die Deutung der Europapolitik und der Schweizer Neutralität anderen. Sein Schweigen gebe der Bevölkerung keine Orientierung.

Im Jahr 2022 gab Bundesrat Ignazio Cassis den privaten Schweizer Medien 30 Interviews. Er sprach mit der NZZ, dem «Tages-Anzeiger», dem «Blick», mit CH Media, «Le Temps», dem «Corriere del Ticino» und anderen mehr. 2023 ging es so weiter - bis am 5. Juni. Cassis redete mit dem «Boten der Urschweiz» über seine Beziehung zur Zentralschweiz.

Zur Story