Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Hier geht's gleich zur Sache. Was einst eine karibische Idylle war, ist jetzt ein Müllberg. screenshot pornhub.com

Dieser Porno will die Weltmeere retten – und das geht so

Umweltschutz ist geil. Findet auch die Pornoplattform Pornhub. Und stellt einen Sexfilm online, bei dem es an einem vermüllten Traumstrand zur Sache geht.
Der Clou: Für jeden Klick wird Geld gespendet, um die Weltmeere sauberer zu machen.

Dario Cantieni
Dario Cantieni



Normalerweise beginnen Pornos mit einem lausigen Dialog zwischen Klempner und HausbewohnerIn, mit einer Massageszene, die plötzlich sexuell eskaliert, oder gar so:

abspielen

Ein genialer Dialog aus dem Porno «Ein verregneter Nachmittag.» Video: YouTube/Tobias TasoM

Beim neusten Film von Pornhub sind es aber gar sehr porno-untypische Bilder, die zu Beginn über den Bildschirm flimmern. Eine Möwe, die im Abfall schwimmt, ein Strand in der Karibik, der total zugemüllt und dreckig ist, Petflaschen und Plastiksäcke überall. Inmitten ein junges Pärchen in Adiletten, das am Strand entlangläuft, sich im seichten Wasser küsst und schliesslich Sex hat. Während rundherum Leute in weissen Pornhub-Schutzanzügen den Strand säubern.

Bild

«The dirtiest porn ever» nennt sich der aktuelle Pornhub-Film. screenshot pornhub.com

Darum geht's:

Dahinter steckt die Kampagne «Pornhub Cares», die mit Sexfilmen schon Geld für das Pflanzen von Bäumen oder die Forschung gegen das Bienensterben gesammelt hat. Denn pro Klick auf besagtes Video spendet Pornhub einen Betrag an «Ocean Polymers», deren Mission es ist, eine nachhaltige Lösung für das Entfernen und die Verarbeitung von Ozean-Müll zu finden. So steht es auf der offiziellen Website. Wie viel pro Klick gespendet wird, teilt Pornhub nicht mit. Aber wer den «dirtiest porn ever» in ganzer Länge schaut, darf sich nachher nicht nur sexuell entladen, sondern auch ein bisschen umweltbewusster fühlen.

Umfrage

Schaust du dir den Müll-Porno an?

  • Abstimmen

4,882

  • Klar, mir liegt die Umwelt am Herzen80%
  • Nein, ich engagiere mich anderweitig für die Umwelt20%

Zudem gibt es auf der Website Tipps, wie man auch neben dem Porno-Schauen etwas für die Umwelt tun kann. Da steht dann zum Beispiel:

So reagiert das Internet:

Klar, dass diese Aktion viele Reaktionen auslöst. Knapp drei Millionen Menschen haben sich den Film bis jetzt angesehen und die Kommentare dazu sind köstlich:

«Ich wollte masturbieren, jetzt bin ich traurig.»

pornhub.com

«Wahrscheinlich mein stolzestes Onanieren bis jetzt.»

pornhub.com

«Ich hab's geschafft! Das ist mein erstes Mal, dass ich einen ganzen Porno geschaut habe. DAS IST FÜR MUTTER NATUR!»

pornhub.com

«Ist es ein Milf-Porno? Denn Mutter Natur spielt mit.»

pornhub.com

«Wir werden die Welt einhändig retten.»

pornhub.com

«Ich wusste immer, ich habe ein Talent, das sich lohnt.»

pornhub.com

«Wenn Pornos einen besseren Job machen als Politiker.»

pornhub.com

Das Problem mit dem Müll

Doch bei aller Belustigung, die Lage ist definitiv ernst. Laut dem WWF sind momentan 86 Millionen Tonnen Plastikmüll in unseren Meeren. Das meiste davon abgesunken auf dem Meeresgrund. Was wir im Pornhub-Film und auf den anderen Bildern von verschmutzten Stränden sehen, ist nur ein minimaler Bruchteil der ganzen Verschmutzung.

Jede Minute gelangt ein ganzer Müllwagen voll Plastikmüll ins Meer, so der WWF. Ausserdem sammelt sich ein Grossteil des Weltmülls im pazifischen Ozean und bildet eine sogenannte «Müllinsel», die flächenmässig grösser ist als Indien. Dass dagegen etwas unternommen werden muss, ist klar. Wenn schon nicht über die Politik, dann halt über Pornos.

Plastikmüll im Meer

Plastik-Müllhalde in Indonesien

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

107
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

67
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

53
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

180
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

107
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

67
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

53
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

180
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

88
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
88Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Superkalifragilistiexpialigetisch 04.09.2019 08:55
    Highlight Highlight Gibts auch für den Wald- F****** for Forrest nennt sich das 😉
  • CloedeB 04.09.2019 08:01
    Highlight Highlight Der Beitrag, na ja. Die Kommentare: Hammer! :-)
  • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 03.09.2019 13:16
    Highlight Highlight Das ist mir mancherorts zu schmutzig....

    Man sieht ja gar kein Stroh mehr vor lauter Müll.

    Da brauchts definitiv ne Maske. Ne Atemmaske.

  • Sandro Lightwood 03.09.2019 12:11
    Highlight Highlight Gibt da eine andere Gruppe: „Fuck for Forest“.

    Schaut euch mal „Schulz in the Box“ Folge 1 an, sehr amüsante Szenen dabei. 😂

    https://www.prosieben.ch/tv/schulz-in-the-box/video/11-staffel-1-episode-1-fuck-for-forest-ganze-folge
  • THEOne 03.09.2019 10:49
    Highlight Highlight nix neues. machen kohle im namen des unweltschutzes ,verbraten aber selber tonnen an co2 für ihren "dienst" .
    machen die grossen orangen bei uns genau gleich. heuchelei in reinkultur.
    trotzdem sind die kommentare hier teils der hammer.😂
  • Provinzprinz 03.09.2019 08:52
    Highlight Highlight „Warum liegt hier Sand“ - „Warum hast du eine Maske auf“
    • THEOne 03.09.2019 09:17
      Highlight Highlight 😂😂
  • ThePower 03.09.2019 02:54
    Highlight Highlight Passt doch: Pornos sind generell Müll😬
  • Scooby doo 02.09.2019 22:35
    Highlight Highlight Das kommt mir bekannt vor 😂😀🙈

    Play Icon
  • Habanero 02.09.2019 22:23
    Highlight Highlight https://www.watson.de/digital/umwelt/237159194-wie-youtube-einen-riesigen-beitrag-zum-umweltschutz-leisten-koennte

    Gut für die Weltmeere, aber schlecht fürs Klima. Soll man es anschauen oder nicht? 🤔
  • _stefan 02.09.2019 21:59
    Highlight Highlight Eigentlich müsste Tempo auch etwas spenden, schliesslich wurden für diese "Kampagne" mind. 3 Mio. Taschentücher gekauft...
    • Erbschleicher 03.09.2019 19:01
      Highlight Highlight Hast Du keine Socken?
  • papipapo 02.09.2019 21:45
    Highlight Highlight Das braucht einen angebrachten Namen wie, Crowdfunding oder Cloud Inteligence ...
    Pornhub würde die Energieprobleme lösen, wenn der Rest nicht so gegen Selbstliebe wäre. Die Neider.
  • El-Flaco 02.09.2019 21:42
    Highlight Highlight ...
    Benutzer Bild
  • Count Suduku 02.09.2019 21:22
    Highlight Highlight Werteste Angebetete, ich flehe euch an mir zu erlauben der Mutter Erden willen meines Fleisches Gelüst in Einsamkeit zu stillen, einzig erhellt durch die Millionen Lichtlein, scheinend von meines Laptops Bildesschirm.
  • philosophund 02.09.2019 20:34
    Highlight Highlight Freud hätte Freude, dass Penisse die Welt retten 🤣🤣
  • Randalf 02.09.2019 20:24
    Highlight Highlight
    Tja, auch ich werde mich wohl für die Natur opfern müssen.
    Weiss nur noch nicht wie ich das meiner Frau erkläre.🤷‍♂️
    • Krise 02.09.2019 21:55
      Highlight Highlight 🙄
      "Hey Schatz, Lust, die Umwelt zu retten UND Spass zu haben?"
    • Snowy 03.09.2019 03:10
      Highlight Highlight Ist es für Deine Frau wirklich ein Problem, wenn Du Dir (ab und zu) einen Porno anguckst?

      Echt jetzt?!

      Warum?
    • Randalf 03.09.2019 11:02
      Highlight Highlight
      Hahaha, Snowy

      war ein Witz. Wahrscheinlich hat sie ihn schon geschaut.😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Freckle 02.09.2019 20:05
    Highlight Highlight An manchen Stellen war mir der Film persönlich zu schmutzig... #letsgiveafuckabouttheenvironment #notonlyplasticsucks
    • Bort? 02.09.2019 20:41
      Highlight Highlight 😂😂😂

      Herrlich 😄
  • Satan Claws 02.09.2019 18:57
    Highlight Highlight Achtung der Film ist für manche zu realistisch. Ich beispielsweise konnte sogar tote Fische riechen.
  • Satan Claws 02.09.2019 18:46
    Highlight Highlight .
    Benutzer Bild
  • Offi 02.09.2019 18:45
    Highlight Highlight Die Welt wird dadurch definitiv besser !
  • fabsli 02.09.2019 18:29
    Highlight Highlight Der Film ist grottenschlecht. Sie läuft am Strand mit Adiletten herum und er ist behaart wie ein Höhlenmensch. Und kann mir jemand sagen warum immer diese langen und eckligen Spuckefäden gesponnen werden? Soll das irgend jemand geil machen?
    • Olmabrotwurst vs. Schüblig 02.09.2019 18:40
      Highlight Highlight Naja Porno ist eine Kunstform entweder man mag es oder eben nicht.
    • Satan Claws 02.09.2019 18:45
      Highlight Highlight Sobald du 18 bist werden viele deiner hier gestellten Fragen beantwortet, bis dahin solltest du die Sicherheitsfrage nicht einfach weg klicken.
    • Sam12 02.09.2019 19:14
      Highlight Highlight Es gibt imfall auch andere Geschmäcker ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chääschueche 02.09.2019 18:24
    Highlight Highlight Wann folgt die Gayedition? ;)

    Wäre mir lieber sonst regt sich da nix untenrum 🤪
    • Snowy 03.09.2019 03:07
      Highlight Highlight Sind Menschen, welche so eine Aussage blitzen bereits homophob oder nur armselige Spiesser?
    • Snowy 03.09.2019 03:17
      Highlight Highlight Sitzen Menschen um 03:00 in der Nacht (wochentags) in der Redaktion (oder sonst irgendwo), und schalten Kommentare frei?!

      Krass.

      Gruss an den heldenhaften Watson-Praktikanten an dieser Stelle!

      Ich mag euch Watson. Fast immer.

      😘
    • Milan Marquard 03.09.2019 03:28
      Highlight Highlight @Snowy: Stets zu Ihren Diensten=)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chääschueche 02.09.2019 18:22
    Highlight Highlight Und Youtube so:
    Benutzer Bild
  • TheBee 02.09.2019 18:07
    Highlight Highlight Das Problem ist nicht dass ein Pornofilm auf die Missstände hinweist, das ist bloss ein cleverer Weg, sondern dass man nur noch durch Pornofilme und Instagram auf solche Missstände aufmerksam bzw dadurch aktiv wird etwas zu ändern...
    Früher hörte man noch auf schlaue leute wie Wissenschaftler etc., heute glaubt man lieber den News auf Insta, Facebook und eben Pornhub
    • Ylene 02.09.2019 20:58
      Highlight Highlight Genau, und weil früher alles besser war, sind wir jetzt heute an dem Punkt, an dem wir sind... Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten. PS: Ich bin jetzt 40 und meiner bisherigen Erfahrung nach haben Leute noch nie auf Wissenschaftler gehört. Aber ich lasse mich in den nächsten 40 Jahre gerne noch positiv überraschen.
    • THEOne 03.09.2019 09:20
      Highlight Highlight "aktiv" wird durch diese aktion garnix... nur das portal wird noch mehr gepusht.
      @ ylene
      ich mag dich, häts nicht besser sagen können (mit40er)
    • TheBee 03.09.2019 22:46
      Highlight Highlight Ich bin 35 und wenn wir bis jetzt nicht auf Wissenschaftler gehört haben, wäre es an der Zeit mal damit anzufangen. Aus Fehler sollte man lernen und nicht noch mal das Selbe machen weil es am bequemsten ist.
  • Satan Claws 02.09.2019 18:00
    Highlight Highlight Die Chance, dass ich der neue Umwelt- Messias werde "steht gerade" ausgezeichnet.
    • Satan Claws 02.09.2019 18:53
      Highlight Highlight So für heute genug Wunder gewirkt. Etwas stolz bin ich ja schon. Meinen Zauberstab habe ich wohl am letzten Richtfest überbeansprucht. Dankt mir später.
    • McStem 02.09.2019 19:36
      Highlight Highlight 53 Minuten? Nicht schlecht.
    • Sandro Lightwood 03.09.2019 16:17
      Highlight Highlight Haha nice! 😉
  • ueilaa 02.09.2019 17:54
    Highlight Highlight Ein bisschen eim Armutszeugnis dass Pornhub sich drum kümmert und nicht die "Freunde" von Notre Dame... Aber eine Plakette auf nem Plastikkübel ist wohl weniger "geil"
  • Snowy 02.09.2019 17:49
    Highlight Highlight Pornhub war schon immer mein Favorit unter den Pornseiten - aber ab jetzt auch ganz offiziell...

    Pornhub: Ihr seid geile Siechen!
    • Snowy 02.09.2019 18:01
      Highlight Highlight Hab mir gerade den Anfang und den Schluss des Clips* angeschaut.

      Ein richtiger geiler und gut gemachter Porno. Madame ist superscharf.

      *bin im Büro. ... den ganzen Clip schau ich mir dann zu Hause an. Freu mich drauf. :-)

      Bitte gern geschehen: https://de.pornhub.com/view_video.php?viewkey=ph5d4d5f6e750d2
    • broccolino 02.09.2019 18:02
      Highlight Highlight Wirklich geile.
    • fabsli 02.09.2019 18:25
      Highlight Highlight Der Film ist Müll.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gähn on the rocks änd röll 02.09.2019 17:48
    Highlight Highlight rebekka!! mach nicht alles für ihn.
  • jaener 02.09.2019 17:47
    Highlight Highlight Oh das liegt ja Stroh 😂
  • User03 02.09.2019 17:41
    Highlight Highlight Dieser Moment, wenn die Pornoindustrie mehr für den Umweltschutz macht als manche Politik. Gute Aktion.
  • nickname not available 02.09.2019 17:41
    Highlight Highlight Ich wär für eine Deutsche Version mit dem Dialog:

    "Wieso liegt denn hier Plastik rum?"
    • hoi123 02.09.2019 18:04
      Highlight Highlight 🤣🤣🤣
    • Miimiip! aka Roadrunn_er 02.09.2019 22:35
      Highlight Highlight 🤣🤣. Immerhin hat die Darstellerin nicht zuviel Plastik an ihr 😉😁
  • NichtswissenderBesserwisser 02.09.2019 17:39
    Highlight Highlight My proudest fap.
  • CaptainGetsYou 02.09.2019 17:38
    Highlight Highlight Für die Rettung der Meere reiche ich gerne eine helfende Hand ;)
  • Pr0di 02.09.2019 17:23
    Highlight Highlight "Wenn du Einweg Plasik brauchst, recycle es"... Mein Erster Gedanke, wenn Pornhub das sagt: Gilt das auch für Kondome? 😲
    • ulmo 02.09.2019 18:05
      Highlight Highlight Kondome werden normalerweise aus dem nachwachsenden Rohstoff Kautschuck gewonnen. Recycling ist deshalb nicht unbedingt notwendig.

      Aber es gab früher auch stabilere Modelle aus vulkanisiertem Gummi, welche für den mehrmaligen Gebrauch bestimmt waren
    • Pr0di 02.09.2019 18:28
      Highlight Highlight Dann bin ich ja beruhigt, danke. ;-)
    • Luzifer Morgenstern 03.09.2019 11:08
      Highlight Highlight Du kannst auch einen Ziegendarm als Kondom nehmen, wenn dir die Nähe zur Natur so wichtig ist. Du musst dann einfach unbedingt den Darm vor Gebrauch aus der Ziege entfernen.
  • technokrat 02.09.2019 17:22
    Highlight Highlight Yes, einhändig die Welt gerettet!
  • problemfall 02.09.2019 17:17
    Highlight Highlight "Wenn du Einweg-Plastik kaufen musst, recycle es" gilt das auch für Kondome?
  • panaap 02.09.2019 17:17
    Highlight Highlight Nei schatz, dass isch nid was du meinsch... I rett grad d umwält!
  • fools garden 02.09.2019 17:15
    Highlight Highlight Wenn die das so richtig ernst nehmen seh ich nicht was schief gehen sollte. Mein Vertrauen in die Politik jedenfalls, ist derzeit angeschlagener als jene zu Pornhub.
    • Snowy 02.09.2019 17:50
      Highlight Highlight Die Pornoindustrie war schon immer Meister im Trends erkennen und umsetzen... !
  • Sarkasmusdetektor 02.09.2019 16:49
    Highlight Highlight Ich muss erst mal die Fortsetzung des verregneten Nachmittags schauen. Bin fast vom Stuhl gefallen vor Lachen
    • Glenn Quagmire 02.09.2019 17:17
      Highlight Highlight Da sieht man wie einfach es geht. Da wird ja jeder Klempner neidisch.
    • Prodecumapresinex 02.09.2019 18:58
      Highlight Highlight Sarkasmusdetektor, erzählst du mir, wie die spannende Geschichte weiterging? Vielleicht ist mein Lachkrampf bis dann endlich auch vorbei... 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

      Was für eine Perle aus dem Comedy- ...äh... Porno-Archiv! Nach diesem Intro hat sich das mit «spitz wie Nachbars Lumpi» doch definitiv auch erledigt gehabt, oder?

    • Satan Claws 02.09.2019 19:11
      Highlight Highlight @ProdeCUMapresinex

      Ich hätte den Film gerne gesehen, aber leider ist die Sicherung im Büro rausgesprungen. Als ich zum Sicherungskasten wollte lag da überall Stroh rum und ich habe unter der Maske kaum etwas gesehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • josh89 02.09.2019 16:30
    Highlight Highlight Wenn es für die gute Sache ist, werde ich ihn mir wohl anschauen müssen...
    • mänu49 02.09.2019 18:14
      Highlight Highlight Hoffentlich leidest Du nicht zu sehr dabei

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Die Premierministerin von Island behauptet, das Bruttoinlandsprodukt sei Schnee von gestern. Die Haushaltsplanung Islands will in Zukunft auch Faktoren wie die soziale Gleichheit oder den Klimawandel berücksichtigen.

Katrin Jakobsdottir hat eine Vision. Die Premierministerin von Island möchte, dass sich das Wachstum eines Landes nicht mehr ausschliesslich auf die Wirtschaft konzentriert, sondern auch soziale und ökologische Indikatoren, oder einfach gesagt, das Wohlergehen der Bevölkerung, berücksichtigt.

Wie Jakobsdottir an einer Rede in der Londoner Denkfabrik «Chatham House» sagte, orientiert sich die Haushaltsplanung Islands neu an diesen erweiterten Faktoren. Das Bruttoinlandsprodukt wird also zu einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel