DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn Dating-Profile ehrlich wären. Würdest du?



Früher hiess es noch elegant «Annonce», heute heisst es etwas technischer «Dating-Profil»: Ein Kurzbeschrieb einer Person, die auf der Suche nach einem Gegenüber ist. Selbstverständlich lassen die Probanden die Katze dabei nicht aus dem Sack. Die guten Seiten werden hervorgehoben, die schlechten unter den Tisch gekehrt. Logo.

Nicht so bei unseren Dating-Profilen. Sie sind ehrlich. Wenn also eine Person schreibt, sie sei lustig, dann ist sie auch lustig. Du weisst genau, was dich erwartet. Im Guten wie im Schlechten. Die Frage ist: Tolerierst du auch die Schwächen? Und welches Profil erhält die meisten Zusagen?

#Sozial

Bild

Bild: Shutterstock

«Meine Freunde sind mir das Wichtigste. Denn Freunde hat man fürs Leben, eine Beziehung hingegen kann auch scheitern. Deshalb treffe ich mich fast jeden Tag mit meinen Buddies. Mein Haus ist ihr Haus. Selbstverständlich räume ich dir dieselben Freiheiten ein. Wenn wir uns nur ein-, zweimal pro Monat sehen, ist das auch okay. Vielleicht sind dann Steve und Marianne auch gerade da.»

Würdest du #Sozial?

#LA

Bild

Bild: Shutterstock

«Ich bin cool and all, really fun to be with, sehe awesome aus und bin auch sonst recht badass. Born and raised in Wallisellen lebte ich 2012 zwei Monate in der Nähe von L.A., Santa Monica, you know. Die Zeit dort hat mich nachhaltig changed und sicher zu einem besseren human being gemacht.»

Würdest du #LA?

#>Durchschnitt

Bild

Bild: Shutterstock

«Ich gehöre in sämtlichen Bereichen des Lebens zur besseren Hälfte. Ich bin etwas schöner als der Durchschnitt, ganz leicht klüger als der Durchschnitt, bisschen witziger auch. Aber jeweils nur einen Mückenschiss. Mit mir verbringst du eine minim überdurchschnittlich gute Zeit. Sag mir eine Kategorie und ich bin darin besser als 50 Prozent der Bevölkerung – aber auch schlechter als 45. Eine wirklich herausragende Eigenschaft besitze ich nicht.»

Würdest du #>Durchschnitt?

#Rakete

Bild

Bild: Shutterstock

«Im Bett explodiere ich wie eine von Elon Musks Raketen. Du wirst Sternchen sehen. Dazu gehört aber auch, dass ich ununterbrochen schwatze. Vorher, nachher und mittendrin auch.»

Würdest du #Rakete?

#Creep

Bild

Bild: Shutterstock

«Die Leute nennen mich gutaussehend, verspielt – und neckisch. Sie haben recht. Mit mir hast du eine echt gute Zeit. Was viele Leute aber nicht wissen: Ich liebe es, dich in der Nacht zu betrachten. Von ganz nah. So wirklich nahe. Ich möchte deinen Atem riechen.»

Würdest du #Creep?

#Schwan

Bild

Bild: Shutterstock

«Unter Leuten fühl ich mich nicht wohl. Und das sieht man mir an. Komplimente wirst du wegen mir keine kriegen. Aber zuhause blühe ich auf wie die Schauspieler in der Blauen Lagune. Dein Umfeld wird nie wissen – und auch nie verstehen –, was du an mir hast. Aber es ist eine Menge Spass

Würdest du #Schwan?

#Filz

Bild

«Der Wert einer Erfahrung liegt nicht darin, ob sie positiv oder negativ war, sie liegt darin, dass man sie gemacht hat. Und deshalb habe ich Widerstand schon lange für Experimentierfreudigkeit aufgegeben. Ich mach alles mit. Manchmal einfach unter Einfluss von Substanzen. Also eigentlich immer. Das gehört zur Erweiterung der Erfahrung. Täglich.»

Würdest du #Filz?

#Medaille

Bild

«Meine Stärke ist der Auftritt. Keine Gesellschaft, in der ich mich nicht souverän bewege. Aktionärstreffen im Dolder, Slayer-Konzert im Volkshaus, Tupperware-Party zuhause, ich meistere alles mit Bravour. Alle werden dich für mich lieben. Niemand würde glauben, dass ich mit dir allein zuhause ziemlich unausstehlich bin. Aber der Neid und die Komplimente werden dir sicher sein.»

Würdest du #Medaile?

#Schwiegereltern

Bild

Bild: Shutterstock

«Unter der Woche bist du der Star. Ich mach, was du willst, deine Freiheit ist fast grenzenlos. Aber jedes Wochenende fahre ich zu meinen, man könnte sie konservativ nennen, Eltern. Und ich erwarte, dass du mich mindestens jedes zweite Weekend begleitest. Inklusive Übernachtung dort.»

Würdest du #Schwiegereltern?

#Pfeife

Bild

«Ich bin wirklich eine sehr tolle Person. Aber ich pfeife den ganzen Tag. Leider kann ich nur zwei Lieder: Den ‹Radetzky-Marsch› und das Intro von ‹Monthy Python's Flying Circus›.»

Würdest du #Pfeife?

#Geld

Bild

«Ich bin reich und lasse dich selbstverständlich grosszügig daran teilhaben. Ich bin auch kulant, solltest du einmal eine andere Meinung haben. Bei den grossen Fragen aber (Wohnort zum Beispiel) entscheide ich.»

Würdest du #Geld?

Sind Mila Kunis und Ashton Kutcher noch glücklich?

Video: Roberto Krone

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 21 vermutlich lustigsten (und schrägsten) Tinder-Profile

«Ich habe gemachte Brüste, ich will ja unbedingt Sex»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

User Unser

Das sind unsere liebsten Gesellschafts- und Kartenspiele zu zweit – und deine?

Es ist saukalt, es ist Corona. Es ist die beste Zeit, um zuhause zu bleiben, den Platz auf der Couch langzeitig zu buchen und die Fernbedienung nicht mehr loszulassen. Damit ihr vom langen Fernsehschauen keine viereckigen Augen bekommt, sind Alternativen aber keine schlechte Idee.

Wie wärs mit einem Spiel? Da ist oft das Problem, dass es schwer ist, genügend Leute zusammenzutrommeln, was im Moment sowieso nicht empfehlenswert ist.

Es gibt aber auch genügend Spiele, die man bereits zu zweit, sei …

Artikel lesen
Link zum Artikel