DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Typisch Asylant! Nix arbeiten dürfen, aber maulen!» – Flüchtlinge lesen Hass-Tweets vor 

22.06.2015, 13:5023.06.2015, 09:01

Wenn Prominente in einer Comedy-Show fiese Tweets über sich vorlesen, mag das ganz lustig sein. Eine andere Sache ist es, wenn Asylanten gemeine Twitter-Sprüche über sich vorlesen. 

Die Kampagne der katholischen Kirche zeigt, wie es Asylanten in Deutschland wirklich geht und soll uns zum Nachdenken anregen. 

(sim)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Louie König
22.06.2015 14:53registriert Juni 2014
Da läufts mir kalt den Rücken runter... Ich könnte kotzen, wenn ich solche Dinge sehe... Menschen, die neidisch sind auf Anderre, die Ihr Land, Ihre Heimat unter teils abscheulichen und menschenunwürdigen Umständen verlassen MUSSTEN!!! Das ist nicht akzeptabel!
1279
Melden
Zum Kommentar
avatar
farrah
22.06.2015 20:05registriert März 2015
ich verstehe nicht, wieso ein so "gebildetetes" volk mit einem Abschluss in der Schule so etwas sagen können! Genau wir die wissen wie es in anderen Ländern aussieht sagen so etwas! beschämend und traurig hier in der Schweiz zu leben!
3313
Melden
Zum Kommentar
5
Endlich pensioniert! Diese Britin ist 103 und schmeisst nach 70 Jahren ihren Job

Dies ist die Geschichte von June Spencer. Dem ältesten Menschen, den die BBC jemals unter Vertrag hatte. June wurde am 19. Juni 2022 103 Jahre alt. Jetzt hat sie ihren Job geschmissen. Nach über 70 Jahren. Nicht etwa, weil sie seit ihrem Platin-Jubiläum arbeitsmüde ist, sondern weil sie keine Entwicklungsmöglichkeiten mehr sieht. Nicht für sich. Aber für Peggy Woolley.

Zur Story