Lifestyle
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
(L-R) Cast member Josh Brolin, director Denis Villeneuve, cast members Emily Blunt and Benicio Del Toro pose during a photocall for the film

Brolin, Villeneuve, Blunt del Toro (v.l.) machen sich stark für Frauen in flachen Schuhen.  Bild: BENOIT TESSIER/REUTERS

Mann, Cannes! Stars protestieren gegen High-Heel-Diktat



Benicio del Toro, Josh Brolin und Regisseur Denis Villeneuve wollten am Dienstagabend zur Premiere ihres Films «Sicario» aus Solidarität mit den «Opfern» in High Heels die Treppe zum Festivalpalast erklimmen. Und Emily Blunt sagte, sie wolle sowieso am liebsten nur noch in Converse auftreten. Getan haben sie es dann natürlich trotz allem – nicht. Es wäre auch zu schön gewesen.

Trotzdem sind die vier – und enorm viele andere – ultrasauer, weil das Festival am Sonntagabend ein paar Damen über 50 nicht erlaubte, die Galapremiere von «Carol» für die sie ganz legitime Karten besassen, zu besuchen. Weil sie – teils aus Gesundheitsgründen – flache Schuhe trugen. Wohlgemerkt glitzrige flache Schuhe. Das französische Protokoll verlangte aber High Heels auf dem roten Teppich. Kommt noch das Selfie-Verbot für Stars hinzu. Mann, Cannes, geht's eigentlich noch? 

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Der beste und nervigste Trip meines Lebens – auf Tour mit Suff-SMS-Sandro

Ich habs gewusst, Suff-SMS-Sandro hats gewusst und ihr habts auch gewusst. Natürlich hatten wir im Sommer Sex. Einmal sogar 10 Mal in drei Tagen. Die Story eines Liebeswochenendes ohne Liebe. Zumindest im klassischen Sinn.

Es kann sehr gut sein, dass sich der ein oder andere schon über den nächsten Satz aufregen wird: Suff-SMS-Sandro und ich hatten Sex. Und haben immer noch welchen. Um ehrlich zu sein ist unser letzte Sex gerade mal 14 Stunden her.

Wer nun auf das ganz grosse romantische Finale hofft, muss jetzt stark sein: Während wir im Bett immer noch DAS Dreamteam sind, wollen wir abseits des Bettlakens nichts anderes sein, als wir es bis anhin waren: sehr gute Freunde. Mit eben sehr guten Benefits.

Jedenfalls …

Artikel lesen
Link zum Artikel