Liveticker
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Zuerst gezaubert, dann verwaltet! Barça schlägt Napoli und steht im Viertelfinal



DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die Mehrfach-Torschützen in der Champions League

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Jonaman
08.08.2020 21:54registriert October 2017
Handspiel Messi? Ohne dass der Schiri das Video selbst anschauen geht.
Aber beim Penalty gegen Messi schaut er das Video an??? Was genau brauchte er da noch schauen?
So zerstört VAR den Fussball wie wir ihn kennen :-(
215
Melden
Zum Kommentar
7

YB schlägt Xamax und macht einen grossen Schritt Richtung Titel

In einem Spiel zum Gähnen errangen die Young Boys einen Sieg, der sie dem dritten Meistertitel in Folge ein weiteres Stück näherbringt. Die Berner gewannen bei Xamax deshalb verdient mit 1:0, weil sie ein Tor erzielten und dem Gegner keine Chance zugestanden.

Für die 34. und drittletzte Runde vom Wochenende ergibt sich diese Ausgangslage: Wenn St. Gallen in Zürich nicht gewänne, würde YB mit einem Heimsieg gegen Luzern Meister werden. Wenn St. Gallen gewinnt, wird die Entscheidung auf jeden Fall verschoben.

Das Verlusttor der Xamaxiens in der 8. Minute ging von einem Leihspieler der Young Boys aus. Léo Seydoux spielte einen Einwurf Christopher Martins direkt in die Füsse. Der Luxemburg-Portugiese setzte die Neuenburger Abwehr mit einem Pass aus der …

Artikel lesen
Link zum Artikel