DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Luzern: Nüsslisalat so günstig wie selten – die Gemüsebauern klagen

15.02.2016, 04:5715.02.2016, 08:13
  • Derzeit ist Nüsslisalat so günstig wie fast noch nie. Grund dafür ist der milde Winter, der die Pflanzen rasch und im Überfluss wachsen lässt, wie die «Neue Luzerner Zeitung» (NLZ) schreibt. Grund zur Freude haben die Konsumenten, unglücklich sind dafür die Gemüsebauern, die sich auf Nüsslisalat spezialisiert haben.
  • «Dieser Winter ist eine Katastrophe», sagt Markus Schildknecht, Gemüsebauer aus Wikon, gegenüber der NLZ. Er rechnet mit einem Verlust zwischen 40 und 60 Prozent aus dem Verkauf von Nüsslisalat. Die Menge, die er nicht absetzen kann, wird als Dünger wieder untergeackert.
  • Die Konsumenten profitieren vom Überfluss. In der Genossenschaft Migros Luzern, die in den Kantonen Luzern, Zug, Obwalden, Nidwalden, Uri und Schwyz über 40 Filialen hat, erhielten die Kunden letzte Woche 33 Prozent Rabatt auf den Kilopreis. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Neue Regenrekorde in Luzern und Leibstadt

An einzelnen Orten in der Schweiz hat der intensive Gewitterregen am Freitag neue Rekordwerte erreicht. In Luzern fielen in einer Stunden 40,2 Millimeter Regen. In Leibstadt AG waren es 32,3 Millimeter, wie MeteoSchweiz am Samstagmorgen auf Twitter mitteilte.

Zur Story