Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zu pflichtbewusst

Biathlet Weger nimmt Verschluss ins Privatgepäck und wird «bestraft»



Die Biathleten reisen mit der Waffe um die Welt, sie kennen die teils strengen Auflagen der Zollbehörden. Pflichtbewusst nahm Benjamin Weger den Verschluss aus seiner Waffe und führte ihn im Privatgepäck mit, während der Teamverantwortliche Markus Segessenmann einige Gewehre mit Verschluss - die somit funktionsfähig waren - durch den russischen Zoll führte.

Segessenmann wurde durchgewunken, Weger hingegen aufgehalten. Der Walliser musste während einer Viertelstunde ein bürokratisches Prozedere über sich ergehen lassen, weil ein Beamter den Verschluss entdeckte. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schlitteln Frauen

Martina Kocher im Training bei den Schnellsten

Schlittlerin Martina Kocher hat im Training ihre Ambitionen für ein Spitzen-Resultat in Sotschi untermauert. Die 28-jährige Bernerin belegte in drei von sechs Testläufen den 2. Rang. In den restlichen Durchgängen erreichte sie die Plätze 3, 6 und 7.

«Wenn ich an meine besten Leistungen vom Training anknüpfen kann, ist im Wettkampf einiges möglich», meinte Kocher nach ihrem letzten Testlauf. Ob dies auch zu einer überraschenden Medaille reichen könnte, darüber wollte sie nicht spekulieren. …

Artikel lesen
Link zum Artikel