Olympia kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

OK versucht zu beruhigen

Genug Schnee in Sotschi, auch wenn es noch wärmer wird



epa04068511 Cable cars go up from the Rosa Khutor resort to the Sanki Sliding Center at the Sochi 2014 Olympic Games, Krasnaya Polyana, Russia, 11 February 2014.  EPA/VASSIL DONEV

Bild: EPA

Die Olympia-Organisatoren machen sich wegen des in Sotschi anhaltend milden Wetters noch keine Sorgen. «Wir haben ein starkes Programm für die Lagerung und Produktion von Schnee», sagte Alexandra Kosterina, Sprecherin des Organisationskomitees. In den vergangenen zwei Jahren seien Schneemassen gesammelt und gelagert worden – mehr als 700'000 Kubikmeter. Ausserdem stünden Hunderte Schneemaschinen bereit.

«Wir hatten sehr milde Temperaturen im vergangenen Winter. Aber alles ging gut.» In der Bergregion lagen die Temperaturen zuletzt mit plus fünf Grad deutlich über dem Gefrierpunkt. Gestern Vormittag wurde das letzte Training für die Frauen-Abfahrt abgesagt. Die Wärme sorgte auch für Probleme an der Snowboard-Halfpipe, bei den Langläufern gab es ebenfalls Kritik. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Russe Subkow führt

Hefti bei Halbzeit auf Rang 8

Beat Hefti und seine Crew sind nach dem ersten Tag im Viererbob in Lauerstellung. Der Schweizer Bob liegt mit einem Rückstand von 0,36 Sekunden auf den Führenden Alexander Subkow auf Platz 8.

Dem Appenzeller Hefti gelangen im Sanki-Eiskanal mit dem grossen Schlitten nur zwei mittelmässige Läufe. Im ersten Durchgang hatte der Silbermedaillengewinner im Zweier zudem den Nachteil, erst mit der Startnummer 11 ins Rennen gehen zu können. Dementsprechend viel Zeit verlor Hefti bereits im ersten …

Artikel lesen
Link zum Artikel