DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Er wurde 85 Jahre alt

Der «wahre Marlboro-Mann» ist tot



Bild

Der als einer der Marlboro-Männer bekannt gewordene US-Rancher Darrell Winfield ist tot. Wie das zuständige Bestattungsinstitut am Donnerstag mitteilte, starb der 85-Jährige bereits am Montag in seinem Haus im Bundesstaat Wyoming. Über die Todesursache wurde nichts mitgeteilt.

Winfield hatte ab 1968 für einige Jahre die Werbefigur des rauchenden Cowboys für die Zigarettenmarke von Philip Morris verkörpert. Bei anderen Darstellern wird vermutet, dass sie an Folgen ihres Tabakkonsums starben.

Im Jahr 1992 hatte ein Marlboro-Sprecher in einem Interview gesagt, Winfield sei der «wahre Marlboro-Mann». Ein Nachruf auf der Internetseite des Bestattungsinstituts zitierte Winfield selbst mit den Worten, sein ländliches Leben wäre wohl im Wesentlichen «dasselbe geblieben», wäre er nicht als Marlboro-Werbemann entdeckt worden. Winfield hinterlässt seine Frau und sechs Kinder. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Foodporn ist anders

25 Schweizer Menüs aus deiner Jugend, die deine Kinder schon nicht mehr kennen werden

Wann hast du zum letzten Mal Pastetli mit Brätkügeli gekocht? 

Oder zum letzten Mal Gästen ein festliches Partyfilet aufgetischt? 

Und wie viele Restaurants kennt ihr, die Zigeunerschnitzel servieren?

Die Antworten lauten vermutlich: 1. Lang, lang ist's her. 2. Noch nie. 3. Mir kommt jetzt grad keins in den Sinn.

Zeiten ändern sich, Geschmäcker auch, und wenn man ganz ehrlich ist: Das ist auch gut so. Allzu sehr trauern wir dem «Sulzkuchen» nicht nach, denn das Green Curry beim …

Artikel lesen
Link zum Artikel