Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A view of the Banksy mural which targets the issue of Government surveillance with silver and red paint sprayed over it,  Cheltenham, England, Friday, Aug. 1, 2014. A mural by street artist Banksy that sparked a local preservation campaign has been defaced.

Die doppelt versprayte Hauswand in Cheltenham. Bild: AP/PA

Kunstbanausen

Es war nicht Puber: Agenten-Kunstwerk von Banksy übersprüht



Ein Graffiti des britischen Streetart-Künstlers Banksy ist im englischen Cheltenham mit roter und goldener Farbe übersprüht worden. Nun bangen Kunstkenner darum, dass die Farbe die Schutzschicht über dem Ursprungsbild durchdringt und das Werk zerstört.

«Der Banksy ist mit Anti-Graffiti-Farbe geschützt, aber es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, weil die Farbe durch die Schutzschicht dringen und das Kunstwerk ruinieren kann», sagte am Freitag Angela De Souza von der Initiative «Rettet den Banksy», die einige Geschäftsleute in der Stadt gegründet haben. In der Nacht hatten Anwohner eine Gruppe Männer mit einer grossen Abdeckplane weglaufen sehen.

Agenten-Graffiti ein «echter Banksy»

Das Graffiti war im April über Nacht an einer Hauswand in Cheltenham aufgetaucht, Banksy hatte die Echtheit später über seine Homepage bestätigt. Es zeigt drei Agenten im Stil der 50er Jahre, die an einer Telefonzelle neben dem Haus Gespräche abhören. Das Hauptquartier des in Abhör-Skandale verstrickten britischen Geheimdienstes GCHQ ist nur wenige Kilometer entfernt. 

Ein Kunstsammler plant, das Bild zu kaufen und aus der Mauer entfernen zu lassen. (egg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vom Klassiker bis zum Geheimtipp: Die 15 schönsten Fotomotive der Schweiz

Immer wieder sehen wir Fotos vom Eiffelturm, vom Big Ben oder vom schiefen Turm von Pisa in unseren Social-Media-Feeds. Aber wieso in die Ferne schweifen, wenn auch in der Schweiz atemberaubende Fotomotive zu finden sind? Wir stellen dir eine Auswahl der besten Orte zum Fotografieren vor.

Der kleine See verblüfft durch seine reiche Hochmoorlandschaft. Leicht versteckt hinter der ehemaligen Seitenmoräne eines verschwundenen Gletschers spriessen hier viele seltene Pflanzen. Das Gewässer ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel