DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Etwas Lustiges

Das kommt dabei heraus, wenn Ikea Malaysia seine Kunden auffordert, sich als ihr Lieblings-Möbel zu verkleiden



Malaysier sind sehr lustige Menschen, wie dieser Ikea-Wettbewerb beweist: Verkleide dich als dein Lieblings-Ikea-Einrichtungsstück, lautete die Aufgabe. Und hier kommen die Gewinner: 

Wir sind unser Pflanzen-Ständer

Bild

 Wofür brauchen die denn den Ständer noch? Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin meine Pflanze 

Bild

Wer solche Haare hat, hats gut (zumindest für diesen Ikea-Wettbewerb). Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin mein Wecker 

Bild

Das Frisuren-Imitat des DEKAD-Weckers.  Bild: facebook/ikeamalaysia

Bild

Mit pelzigen Ohrenwärmern gehts auch. Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin meine Uhr 

Bild

Das Kopftuch mal anders verwendet. Bild: facebook/ikeamalaysia

Bild

Kopftuch in Gelb = Ikea PS 1995. Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin meine Lampe

Bild

Wunderschön dieses SKOJIG-Wolkenlämpchen. Wo kann man es anmachen?  Bild: facebook/ikeamalaysia

Bild

Jetzt wissen Sie, wie einfach Sie die berühmte DUDERÖ-Standleuchte nachmachen können, wenn Sie kaputt geht.  Bild: facebook/ikeamalaysia

Bild

Und nochmal eine Ikea-taugliche Frisur. Bild: facebook/ikeamalaysia

Bild

Ein weisses Häubchen auf den Kopf und schon sind Sie eine Glühbirne.  Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin mein Baby-Tüchlein

Bild

Siehe Ohren. Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin mein Spielzeug

Bild

Man könnte fast meinen, dieser Junge läuft auch privat so herum. Er ist LILLABO. Bild: facebook/ikeamalaysia

Bild

Tada, ein Klötzli-Turm. Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin mein Kuschel-Herz/-Tier

Bild

Wie vielfältig so ein Füdli eingesetzt werden kann. Bild: facebook/ikeamalaysia

Bild

Ein Zirkus-Häschen. Bild: facebook/ikeamalaysia

Bild

Jööö. Welches ist jetzt herziger? Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin mein grüner Bilder-Rahmen

Bild

Wer braucht schon ein Bild, wenn man seinen Kopf in den Bilder-Rahmen stecken kann?  Bild: facebook/ikeamalaysia

Ich bin Audrey Hepburns Ikea-Druck  

Bild

Äh ja. Hübscher Ohrring! Bild: facebook/ikeamalaysia

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Geschichte, die weh tut

Vor 120 Jahren wurde durch Zufall etwas Fades gegen Sex erfunden. Sie haben es auch schon gegessen

Wir schreiben den 8. August 1894. Im Sanatorium von Battle Creek im US-Bundesstaat Michigan servieren Dr. John Harvey Kellogg und sein Bruder Will Keith Kellogg ihren Kunden neue Nahrung. Die Tester sind beeindruckt, obwohl das Produkt einerseits besonders fad sein sollte und zum anderen durch blossen Zufall erfunden wurde.

John Harvey Kellogg, der Leiter des Sanatoriums, hat zuvor mit seinem Bruder Weizen aufgekocht und stehen lassen. Als sie an den Ort des Geschehens zurückkehrten, war …

Artikel lesen
Link zum Artikel