Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wau!

Diese Bilder gehen nicht nur Tierfans ans Herz: Gerettete Strassenhunde – vorher und nachher 



Sie wurden gewaschen, geschoren, gepflegt – und bald wartet auf diese Vierbeiner ein neues Zuhause, wenn sie nicht sogar schon adoptiert wurden. Diese Strassenhunde werden ihren Rettern (siehe jeweilige Bildquelle) bestimmt nie vergessen, was sie für sie getan haben. 

«Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und ihn satt machst, dann wird er dich nicht beissen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.»

Mark Twain, Schriftsteller

Bild

bild: imgur

«Es gibt drei treue Freunde: eine alte Ehefrau, ein alter Hund und flüssiges Geld.»

Benjamin Franklin, Erfinder

«Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken als ein Mensch mit stundenlangem Gerede.»

Louis Armstrong, Jazztrompeter

Bild

«Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.»

Heinz Rühmann, Schauspieler

Bild

Bild

Bilder: imgur

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Analyse

Warum Veganer so nerven

Wir lieben es, Veganer zu hassen. Wohl auch, weil wir spüren, dass sie recht haben.

Veganer. Die moralinsauren Spassbremsen, die nichts lieber tun, als in die Welt zu schreien, wie viel besser als alle anderen Menschen sie sind. Die sektenartigen Extremisten, die anderen Menschen vorschreiben wollen, was sie zu essen haben. Die wohlstandsverwahrlosten Wichtigtuer, die mit ihrem teuren Konsum-Lifestyle exhibitionistisch herumstolzieren.

Mit negativen Stereotypen über Veganerinnen und Veganer lassen sich Bücher füllen. Darum rollen die meisten von uns einfach mit den Augen …

Artikel lesen
Link zum Artikel