DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie man sich den Sommer gewohnt ist und was der Prüfungsstress der Freundin daraus macht

08.07.2015, 14:5708.07.2015, 15:42

Sommer: Baden, Grillieren, Geniessen – so ist man sich das gewohnt. Doch dank des Prüfungsstresses ist nun alles ein bisschen anders.

Kurz nach dem Aufstehen

Wie man es sich gewohnt ist: 

Bild: watson / shutterstock

Während der Prüfungszeit (dabei ist es doch noch genau der gleiche Weckton):

bild: watson / shutterstock

Die gelegentliche Nachfrage nach dem Befinden seiner Liebsten

Wie man es sich gewohnt ist: 

bild: watson / shutterstock

Diese Telefongespräche stellen einem während der Prüfungszeit vor neue Herausforderungen:

Ich kenne mich doch auch nicht aus mit Mikrotubulis und anderen komischen Tierchen ...
Ich kenne mich doch auch nicht aus mit Mikrotubulis und anderen komischen Tierchen ...
bild: watson / shutterstock

Nachmittägliche WhatsApp-Konversationen

Wie man es sich gewohnt ist: 

Bild: watson

Emotionsgeladen während der Prüfungszeit: 

Bild: watson

Beim Apéro

Wie man es sich gewohnt ist: 

bild: watson / shutterstock

Doch die Krise will nicht abreissen: 

bild: watson / shutterstock

Ein schönes Dinner hilft eigentlich immer

Wie man es sich gewohnt ist: 

bild: watson / shutterstock

Während der Prüfungszeit kann jede Kleinigkeit zur Explosion führen: 

bild: watson / shutterstock

Die Nacht

Natürlich sucht man sofort auf seinem Smartphone das nächste Restaurant mit feinen Kuchen und stellt sich die anschliessende Nacht etwa so vor:

bild: watson / shutterstock

Doch auch in der Nacht bleibt man der Trottel ...:

*«ES IST HEISS» kann durch «ICH BIN MÜDE», «ICH HAB BAUCHWEH», etc. ersetzt werden.
*«ES IST HEISS» kann durch «ICH BIN MÜDE», «ICH HAB BAUCHWEH», etc. ersetzt werden.
bild: watson / shutterstock

Wir bleiben stark. Und freuen uns schon sehr auf die Zeit nach den Prüfungen. Und auf eure Erfahrungen in den Kommentaren. 

*Dieser Artikel soll keinesfalls geschlechterspezifisch sein oder gar eine Gender-Debatte auslösen. Auch wir Männer sind Deppen, (nicht nur) wenn wir viel um die Ohren haben.

(lae)

Diese kreuzfalschen Prüfungsantworten sind so lustig, dass sie die Bestnote verdienen

1 / 39
Diese kreuzfalschen Prüfungsantworten verdienen die Bestnote
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21 Cover–up-Tattoos, die beweisen, dass deine Jugendsünde noch zu retten ist

Tattoos sind längst Mainstream, das lässt sich nicht leugnen, für viele sind sie zum modischen Accessoire geworden. Und wie es mit der Mode so ist, ist auch dieser Trend irgendwann nicht mehr in. ¯\_(ツ)_/¯

Was machen wir aber, wenn uns ein «ewiges» Motiv nicht mehr gefällt oder wir uns mit dem ausgewählten Bild nicht mehr identifizieren können?

Entweder damit leben, es weglasern oder: es überstechen lassen, ein sogenanntes Cover–up machen lassen. Wie das aussehen kann, zeigen euch die …

Artikel lesen
Link zum Artikel