Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild: AP PA

Selbstmordattentäter

Britischer Scharfschütze tötet sechs Taliban mit nur einem Schuss – aus Schweizer Produktion?



Ein britischer Scharfschütze in Afghanistan hat mit einer einzigen Kugel sechs Taliban getötet. Durch Zufall traf er den Auslöser eines Selbstmordattentäters, was die Sprengladung zur Explosion brachte, berichtet der «Telegraph»

Der 20-jährige Scharfschütze, ein Obergefreiter der Coldstream Guards, traf sein Ziel aus einer Entfernung von 850 Metern. Die Explosion tötete den Selbstmordattentäter sowie fünf weitere Aufständische in seiner unmittelbaren Nähe.

Der Vorfall ereignete sich bereits im Dezember 2013 in Kakaran in Südafghanistan. Dadurch sei ein gefährlicher Angriff der Taliban vereitelt worden, sagte ein Vorgesetzter: Am Tatort wurde eine weitere Weste mit 20 Kilogramm Sprengstoff sichergestellt.

Möglicherweise gelang der Ausnahmetreffer mit einer Patrone aus Schweizer Produktion. Wie die «SonntagsZeitung» 2009 herausfand, setzt Grossbritannien in Afghanistan Präzisionsmunition der Ruag ein. (kri)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

Wintersport in Italien durch Corona in Gefahr ++ Testpanne in Grossbritannien

Artikel lesen
Link zum Artikel