Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Blauring-Frauen werden bei Unwetter im Unterengadin verletzt

Ein unerwartet heftiges Gewitter in der Nacht auf Montag über Scuol im Unterengadin hat mehrere Zelte des Jugendsommerlagers einer Blauringgruppe aus dem Kanton Zug zerstört. Drei Personen verletzten sich.



Der stürmische Wind riss eines der beiden grossen Zelte aus der Verankerung und fegte es 70 Meter weit in die Bäume, wie die Bündner Polizei mitteilte. Das zweite grosse Zelt wurde von einem Baum niedergedrückt. Drei Gruppenzelte wurden ebenfalls zerstört.

Eine Frau wurde von einer Stange am Kopf getroffen. Sie und zwei weitere Leiterinnen, die einen Schock erlitten, wurden zur Überwachung mit der Ambulanz ins Spital überführt. Zwei der drei Verletzten konnten das Spital bereits wieder verlassen. Alle weiteren Kinder und Jugendlichen seien wohlauf, hiess es.

Lager wird fortgeführt 

Die Betroffenen gehören zu einem Sommerlager einer Blauringgruppe im Kanton Zug. Die 23 Mädchen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren befinden sich zusammen mit 17 Leiterinnen und vier Hilfspersonen in einem zweiwöchigen Zeltlager. Sie waren am Sonntag in Scuol angereist.

Die Teilnehmer des Lagers werden vorübergehend im «Pfadihaus» untergebracht. Die Eltern sind laut Polizei informiert. Die Lagerleitung ist um neue Zelte besorgt. Der Lagerplatz wird von Helfenden neu aufgebaut. Einsatzkräfte der Feuerwehr Pisoc hatten bereits in der Sturmnacht fortgewehtes Zeltmaterial geborgen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Krankenkassenprämien 2020 ohne Auswirkung auf verfügbares Einkommen

Die Entwicklung der Krankenkassenprämien im Jahr 2020 hat keinen Einfluss auf die verfügbaren Einkommen gehabt. Der moderate Anstieg der Prämien sei durch die Entwicklung bei den Prämienverbilligungen kompensiert worden.

Das teilte das Bundesamt für Statistik (BFS) am Montag mit. Die Prämien für die Krankengrundversicherungen sind im Jahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um 0.2 Prozent gestiegen, jene für die Krankenzusatzversicherungen um 0.1 Prozent.

Der moderate Anstieg der Prämien sei durch die …

Artikel lesen
Link zum Artikel