DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Versicherungen

Helvetia-VR Walser überraschend verstorben



Erich Walser, Praesident des Schweizerischen Versicherungsverbandes SVV, haelt ein Referat, anlaesslich der Pressekonferenz des SVV am Dienstag, 20. Januar 2009, in Zuerich. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Hat Helvetia massgeblich geprägt: CEO und Verwaltungsratspräsident Erich Walser verstarb am Dienstag. Bild: KEYSTONE

Der Verwaltungsratspräsident und ehemalige Konzernchef der Helvetia Gruppe, Erich Walser, ist tot. Er starb am Dienstag nach kurzer und schwerer Krankheit in seinem 68. Lebensjahr, wie die Versicherungsgesellschaft am Freitag mitteilte.

Walser habe das Unternehmen massgeblich geprägt, zunächst als CEO, später als Verwaltungsratspräsident, schreibt Helvetia in einer Medienmitteilung. Verwaltungsrat, Geschäftsleitung und Mitarbeitende seien von seinem unerwarteten Tod sehr betroffen.

Walser hatte 35 Jahre lang für Helvetia gearbeitet. 1991 wurde er zum Generaldirektor ernannt, 2003 wurde er Verwaltungsratspräsident. Unter der Führung von Walser als Konzernchef entstand mit der damaligen Lebensversicherung Patria eine immer engere Zusammenarbeit, die 1996 schliesslich zur Fusion der beiden Unternehmen zur Helvetia Patria führte. Damit positionierte sich Helvetia als Allbranchen-Versicherungsgruppe. Diesen Sommer gab Walser die 1,4 Mrd. Franken teure Übernahme von Nationale Suisse bekannt. 

Die Geschäfte des Helvetia-Verwaltungsrates werden bis auf Weiteres durch die Vizepräsidentin Doris Russi Schurter geleitet. Mit der Regelung der definitiven Nachfolge werde sich der Verwaltungsrat zu gegebener Zeit befassen, teilte Helvetia mit. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Wo am 1. August Feste und Feuerwerke stattfinden – und wo nicht

Du willst es am 1. August krachen lassen? Eine Übersicht der Feste und Feuerwerke der Schweiz.

Am kommenden Sonntag feiern wir den Geburtstag der Schweiz. Letztes Jahr fielen die beliebten Bundesfeiern mit spektakulären Feuerwerken aufgrund der Corona-Pandemie aus. Grossveranstaltungen waren im ganzen Land verboten. Aktuell sind Veranstaltungen mit bis zu 1000 Teilnehmenden erlaubt. Trotzdem verzichten viele Kantone auf ihre grosse 1. August-Sause.

Auf welche Feste du dich freuen kannst – und wohin es sich nicht lohnt, hinzureisen:

Bevor es am 1. August auf dem Stoos so richtig zur Sache …

Artikel lesen
Link zum Artikel