Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Personen geniessen auf einer Terasse das schoene Herbstwetter mit Blick auf das Dreigestirn Eiger, Moench und Jungfrau, von links, am Sonntag, 16. Oktober, in Sulwald ob dem Lauterbrunnental. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Bild: KEYSTONE

Zwei Bergsteiger stürzen über Mönch-Südwand – beide sterben



Zwei japanische Bergsteiger sind am Freitag in der Nähe des Gipfels über die Südwand des Mönchs in die Tiefe gestürzt. Sie konnten am Samstag nach einer aufwendigen Suchaktion nur noch tot geborgen werden.

Der 73-jährige Mann und die 55-jährige Frau seien am Freitagabend als vermisst gemeldet worden, teilte die Kantonspolizei Bern mit. Die SAC Rettungsstation Lauterbrunnen BE und Helikopter der Air-Glaciers hätten während des ganzen Abends und in der Nacht nach den Vermissten gesucht.

Flüge seien wegen des schlechten Wetters allerdings nur bedingt möglich gewesen. Erst am Samstagmorgen seien die Opfer auf einem Suchflug gesichtet worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stiegen die beiden Bergsteiger am Freitagmorgen über die Normalroute des Südwestgrats von der Mönchjochshütte in Richtung Mönch auf. Die Ursache für den Absturz ist nicht bekannt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Sechs Brände am Wochenende in den Kantonen Bern, Schwyz, Wallis und Zürich

Bei fünf Bränden haben sich am Wochenende drei Menschen verletzt. In Sitten explodierte ein Luftbehälter und verletzte einen Feuerwehrmann. In Kirchdorf BE mussten zwei Personen nach dem Brand eines Einfamilienhauses ins Spital. Und beim Brand eines Bauernhauses verendeten in Niederbipp BE zwei Hunde.

Der grösste Sachschaden entstand am Freitagabend bei Ladenschluss bei einem Brand auf dem Dach des Mömax-Möbelhauses in Schönbühl BE. Mitarbeitende und einige wenige letzte Kunden wurden …

Artikel lesen
Link zum Artikel