Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
BildBild

2014 waren 5,8 Millionen Strassenfahrzeuge zugelassen. bild: giphy

Immer mehr Fahrzeuge auf den Strassen

Im ÖV-Land Schweiz hat jeder Zweite ein Auto – und am beliebtesten sind die grauen



Die Zahl der Autos in der Schweiz hat weiter zugenommen. 4.4 Millionen Personenwagen waren im vergangenen Jahr am Stichtag registriert. Das sind 63'605 Autos oder 1.5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Insgesamt waren im Jahr 2014 5.8 Millionen motorisierte Strassenfahrzeuge zugelassen, 1.6 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Donnerstag mitteilte.

In den letzten 30 Jahren hat sich die Zahl der Fahrzeuge laut dem BFS beinahe verdoppelt. 2014 kamen auf 1000 Einwohnerinnen und Einwohner 539 Personenwagen. Das ist etwas mehr als ein Auto auf zwei Personen.

Animiertes GIF GIF abspielen

2014: Etwas mehr als ein Auto fielen auf zwei Personen. bild: giphy

Abgenommen hat gemäss der Strassenfahrzeugstatistik die Zahl der neu zugelassenen Fahrzeuge. 2014 wurden 396'588 Zulassungen gezählt, 1.4 Prozent weniger als im Vorjahr. Bereits 2013 war eine Abnahme verzeichnet worden. Laut dem BFS hängt dies wahrscheinlich mit den Rekordzahlen vor der Einführung neuer CO2-Vorschriften im Juli 2012 zusammen.

Die Statistik zeigt weiter, dass sich der Diesel-Boom bei den Personenwagen fortsetzt. Die Dieselfahrzeuge machen inzwischen fast 26 Prozent der Personenwagenflotte aus. Im Jahr 2000 waren es noch 4 Prozent gewesen.

Bild

26 Prozent der Personenwagen sind mit Diesel betrieben. bild: shutterstock

Deutlich zugenommen hat 2014 auch die Zahl der Elektroautos (plus 65.4 Prozent) und der Hybridautos (plus 18.2 Prozent). Die Marktanteile bleiben jedoch klein: Lediglich 0.1 Prozent aller Personenwagen sind Elektroautos, 0.9 Prozent Hybridautos.

Bei den Farben ist Grau am beliebtesten, gefolgt von Schwarz, Blau und Weiss. Grau dominiert sowohl beim gesamten Bestand als auch bei den Neuzulassungen. Weisse Autos sind seit 2007 immer beliebter. 

Bild

Grau ist voll im Trend. bild: shutterstock

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Geiselnahme mit drei Toten in Zürich war definitiv Beziehungsdelikt

Die Ermittlungen zur Geiselnahme mit drei Toten in Zürich im Mai 2019 sind abgeschlossen. Gemäss Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei handelte es sich definitiv um ein Beziehungs- und Tötungsdelikt.

Die Beteiligung einer Drittperson am Gewaltdelikt kann ausgeschlossen werden, wie die Zürcher Oberstaatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Nach Abschluss der Ermittlungen und weil der Täter tot ist, stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren Anfangs September ab.

Ein 60-jähriger Mann hatte in …

Artikel lesen
Link zum Artikel