DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Raubüberfall auf Pfeifenladen in Basel – 100'000 Franken Beute



Bei einem Überfall auf einen Pfeifenladen in Basel haben zwei Räuber am Freitagabend Tabakwaren, Pfeifen und Geld in einem Gesamtwert von 100'000 Franken erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Die Täter hätten das Geschäft kurz vor Ladenschluss betreten, teilte die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Samstag mit. Sie bedrohten den Geschäftsführer mit einer Handfeuerwaffe und forderten ihn auf, teure Pfeifen, Zigarren und die Tageseinnahmen in Tragtaschen zu packen.

Danach flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Fahndung verlief erfolglos. Nach Angaben der Polizei gingen die Männer professionell vor. Sie sucht Zeugen für den Überfall.

(dsc/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unfall in Basel: Töfffahrer stirbt im Spital

Ein 59-jähriger Motorradfahrer ist am Freitagnachmittag in Basel bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war nach einem Unfall zwischen ihm und einem Auto verletzt ins Spital gebracht worden. Dort verstarb er wenig später. 

Zum Hergang des Unfalls bei der Verzweigung Nauenstrasse/Aeschengraben machte die Kantonspolizei Basel-Stadt keine Angaben. Es liefen Abklärungen, hiess es im Communiqué vom frühen Samstagmorgen. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten sei eine Fahrspur …

Artikel lesen
Link zum Artikel