Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

1. August: Hier finden die Feuerwerke trotz Hitze und Trockenheit statt



Letztes Jahr war es von Mai bis August mehrheitlich trocken. Deshalb mussten viele Feuerwerke zum 1. August abgesagt werden. Ein Frust für alle Pyrotechnik-Begeisterten.

Dieses Jahr hat es aber kurz vor dem 1. August an vielen Orten der Schweiz geregnet. Die Lage erlaubt es also, dass die Feuerwerke wie gewohnt stattfinden können. Um die Flaute des letzten Jahres zu kompensieren, wurden diverse Veranstaltungen für den Mittwoch und den Donnerstag angesagt.

Du suchst ein Feuerwerk in deiner Umgebung? Diese Auflistung hilft dir, das geeignete zu finden:

Feuerwerke am 31. Juli:

Rheinfall:

Blick auf das Feuerwerk

Das Feuerwerk von 2018. Bild: KEYSTONE

Eines der ältesten Feuerwerke der Schweiz findet in Neuhausen, über dem Rheinfall statt. Das «Fire on the Rocks» findet zwar nicht zu Ehren des Nationalfeiertages, sondern zur Einweihung der Rheinfallbahn statt, geniessen kann es trotzdem jeder, wie er will.

Start: 21:45 Uhr

Flüelen:

Auch über dem Urnersee knallt am Mittwoch Pyrotechnik. Das Feuerwerk findet über dem Seebecken statt, ist also von überall um den Urnersee sichtbar. Die beste Sicht hat man aber von Flüelen aus.

Start: 22:30 Uhr

Basel:

Ein Feuerwerk erhellt den Himmel ueber dem Rhein am Vorabend des Nationalfeiertages in Basel am Montag, 31. Juli 2017. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Auch in Basel gibt es ein Feuerwerk über dem Rhein. Bild: KEYSTONE

In Basel findet am 31. Juli traditionell das Stadtfest am Rhein statt. Hier gibt es ebenfalls ein Feuerwerk zu bestaunen, dieses findet über dem Rhein bei der mittleren Brücke statt.

Start: 23:00 Uhr

Biel:

Feuerwerk zum Nationalfeiertag der Schweiz, fotografiert am Sonntag, 31. Juli 2016 in Biel. (KEYSTONE/Manuel Lopez)

Das Bieler Feuerwerk von 2016. Bild: KEYSTONE

Auch über dem Bielersee findet dieses Jahr eine Feuerwerks-Show statt. Die beste Sicht darauf hat man von einem Boot aus, die Rundfahrt ist aber leider bereits ausgebucht. Doch keine Angst, das Ganze ist auch vom Ufer aus gut sichtbar.

Start: 22:30 Uhr

Lungern:

Im Kanton Obwalden geht es über dem Lungernsee zur Sache. Am 31. Juli verwandelt sich das Seebecken in eine Allee der Festzelte. Das Feuerwerk ist hier rund um den See gut sichtbar.

Start: 22:00 Uhr

Feuerwerke am 1. August:

Bern:

Feuerwerk ueber dem Berner Muenster, am Sonntag, 2. August 2015 in Bern. Das traditionelle 1. August-Feuerwerk wurde wegen schlechter Sicht auf den 2. August verschoben. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Das 1.-August-Feuerwerk in Bern. Bild: KEYSTONE

Auf dem Gurten in Bern findet die Berner 1.-August-Feier statt. Sie startet am Morgen mit einem Brunch und endet am Abend mit einem Feuerwerk.

Start: 22:15 Uhr

Ascona:

Wer für den Nationalfeiertag im Tessin weilt, sollte einen Trip nach Ascona in Betracht ziehen. Das Feuerwerk findet hier an der Piazzale Torre am See statt. Auch in Lugano gibt es ein Feuerwerk, beide starten zur gleichen Zeit.

Start: 22:30 Uhr

Interlaken:

Auf der Höhenmatte wird der Nationalfeiertag der Schweiz zuerst mit einem Feuerwerk, danach mit einem Höhenfeuer gefeiert.

Start: 22:00 Uhr

Bettlach:

Auf der Allmend in Bettlach startet das Feuerwerk etwas später. Das Feuerwerk musste letztes Jahr wegen Trockenheit abgesagt werden, für dieses Jahr sieht es aber besser aus.

Start: 23:00 Uhr

Weitere Veranstaltungen:

Zum Nationalfeiertag der Schweiz gibt es aber nicht nur Feuerwerke zu bestaunen. Hier einige Vorschläge für weitere Events, die rund um den 1. August stattfinden:

Schweizer Fahne am Säntis:

Hoehenarbeiter haengen eine 80x80 Meter grosse Schweizerfahne an einer Felswand unterhalb des Saentis auf, anlaesslich des Nationalfeiertags, am Dienstag, 31. Juli 2018, auf der Schwaegalp. (KEYSTONE/Benjamin Manser)

Die Entrollung der grössten Schweizerfahne der Welt am Säntis. Bild: KEYSTONE

Am Säntis wird traditionell die grösste Schweizer Fahne der Welt gehisst. Sie misst 6400 Quadratmeter in der Fläche und ist etwa 700 Kilogramm schwer. Entrollt wird die Fahne am Mittwoch um 13:30 Uhr (Stand: Dienstag).

August-Funken in Frauenfeld:

In Frauenfeld findet am Mittwoch der August-Funken statt. Die Stadt bietet eine eigene Feuershow mit Jongleuren an, für selbstmitgebrachtes Feuerwerk gibt es ebenfalls einen Bereich. Veranstaltungsort ist die Festhalle Rüegerholz.

Äms Fäscht in Zürich:

In Zürich findet auf der Bäckeranlage eine Gegenveranstaltung zur Nationalfeier statt. «Anstatt Ausgrenzung und Abschottung feiern wir eine Welt ohne Grenzen», schreiben die Veranstalter auf ihrer Homepage. Es gibt Essen aus aller Welt, Musik und Kunst. Das Fest findet am Donnerstag statt. (leo)

Und an welche Veranstaltung gehst du? Schreib es in die Kommentarspalte!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So geht Feuerwerk! Sydney lässt es krachen. Aber so richtig

«Ich hasse Feuerwerk und ich bin nicht die einzige ...»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
arpa
30.07.2019 21:45registriert March 2015
Hier findet das Feuerwerk nicht statt: www.breil.ch (Brigels GR).
Die Gemeinde hat Feuerwerke allgmein untersagt, nicht wegen der Trockenheit, sondern wegen deren Unsinn und Verschmutzung. Bravo! Und das das ganze Jahr hindurch. TOP!
6351
Melden
Zum Kommentar
4

Zum Schweizer Nationalfeiertag: Darum feiern wir den 1. August

Der 1. August – das unumstrittene Datum für den Bundesfeiertag? Das Gegenteil ist der Fall. Insgesamt vier Daten standen zur Auswahl – am Ende entschieden dann die feierlustigen Berner.

Die Schweiz feiert sich am 1. August selber. Doch: Was passierte eigentlich an diesem Datum? Welches war der historische Moment, der uns auch 2020 noch den Bundesfeiertag beschert?

Die landläufige Meinung lautet: Es war die Unterzeichnung des Bundesbriefes von 1291. In diesem soll die Gründung der Schweiz beschlossen worden sein. Am 1. August 1291 sollen sich die Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden zum «ewigen Bund» zusammengeschlossen haben. Wilhelm Tell soll dabei die Schweiz zur Freiheit …

Artikel lesen
Link zum Artikel