Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Unfall in Wikon LU

Fussgänger mitgeschleift: Polizei ermittelt flüchtigen Autofahrer

Der Autofahrer, der am Dienstag in Wikon LU einen Fussgänger mehrere hundert Meter mitgeschleift hat und dann weitergefahren ist, ist nach Angaben der Luzerner Polizei gefasst worden. Es handle sich um einen 37-jährigen Schweizer aus dem Aargau, meldete sie am Freitag.

Der Fussgänger hatte den Unfall nicht überlebt. Er war zunächst von einem anderen Auto angefahren und auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Dort wurde er von einem entgegenkommenden Wagen erfasst und mitgeschleift.

Der Lenker dieses zweiten Wagens entfernte sich vom Unfallort. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung konnte das Auto von der Polizei sichergestellt werden. Der Lenker wurde einvernommen.

Der Fussgänger habe zwischenzeitlich identifiziert werden können, teilte die Polizei mit. Es handle sich um einen 41-jährigen Gastarbeiter aus Spanien. Der Mann war am Donnerstag gegen 6 Uhr zwischen Wikon und Zofingen AG am Strassenrand entlang gelaufen. (sda)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

66-Jährige vor der eigenen Haustüre in Aarau getötet – Täterschaft ist auf der Flucht

Eine 66-jährige Frau ist am Donnerstagabend in Aarau Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Die Schweizerin wurde vor ihrem Haus mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Sie verstarb später im Spital. Die Täterschaft ist auf der Flucht.

Nachbarn wurden kurz nach 18 Uhr auf die Frau aufmerksam. Sie lag hilferufend vor der von ihr selbst bewohnten Liegenschaft an der Erlisbacherstrasse schwer verletzt und blutüberströmt auf dem Boden, wie die Aargauer Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel