DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Streifen, weniger Delikte: Polizei konfisziert Eier, Mehl, Ketchup und Rasierschaum, verzeichnet aber sonst eine ruhige Halloween-Nacht 

Die Halloween-Nacht sorgt stets für Betrieb. Dieses Jahr scheint sie aber ruhig verlaufen zu sein. Den Grund dafür sehen die Korps in der verstärkten Polizeipräsenz. 
01.11.2015, 13:4401.11.2015, 14:32

Gruselig verkleidete Kinder und Jugendliche, die um Süssigkeiten bettelnd um die Häuser ziehen und Streiche spielen: So wird seit einigen Jahren Halloween auch in der Schweiz gefeiert. Der Brauch stammt ursprünglich aus Irland und ist vor allem in den USA sehr populär. Die Polizei hat in solchen Nächten meist viel zu tun.

«Die diesjährige Bilanz dieses fragwürdigen Treibens fällt mit der geringen Zahl von Meldungen besser aus als in den Vorjahren», schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Medienmitteilung und bezieht sich damit auf die vergangene Halloween-Nacht. In den meisten Fällen handelte es sich um Jugendliche die kleineren «Unfug» trieben und Fassaden mit Eiern bewarfen. 

    Blaulicht
    AbonnierenAbonnieren
Halloween steht vor der Tür! Arten die Streiche aus oder sinkt die Toleranzschwelle? Deine Meinung ist gefragt
«Liebe Migros, lieber Coop, hört doch bitte auf mit diesem Halloween! Ich hätte da eine bessere Idee …»

Mehr Polizei unterwegs

In der ganzen Schweiz konfiszierten die Polizisten Eier, Feuerwerkskörper, Mehl, Ketchup und Rasierschaum, aber auch Messer, Soft-Air-Guns oder Brennsprit.

In der Stadt Zürich wurden zudem ein Container und ein Zeitungskasten angezündet. Ansonsten gab es ebenfalls keine grösseren Vorkommnisse. Im Kanton St. Gallen wurde ebenfalls ein Rückgang der Delikte mit «Halloween-Bezug» festgestellt.

Die Polizei führt dies darauf zurück, dass mehr Patrouillen im Einsatz waren. Auch in vielen anderen Kantonen zieht die Polizei ein positives Fazit aus der verstärkten Polizeipräsenz am Abend von Halloween. (sda/lhr)

Aktuelle Polizeibilder: Brandstiftung im Kanton St. Gallen

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Polizei löst illegales Treffen von 160 Autoposern in Dübendorf auf

Die Polizei hat in der Nacht auf Sonntag in Dübendorf ZH ein illegales Treffen von Autoposern aus der ganzen Schweiz aufgelöst. Vier Fahrzeuge wurden wegen verbotenen Tunings stillgelegt.

Die Polizei sei aufgrund von Meldungen der Bevölkerung über Autolärm aus einem Parkhaus ausgerückt und habe in der Folge während mehreren Stunden 160 Fahrzeuge und deren Insassen überprüft, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich.

Die Teilnehmenden seien aus praktisch allen Kantonen der …

Artikel lesen
Link zum Artikel