DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Recycelte Karikatur: Ursprünglich von der Werbeagentur «Feinheit» 2012 im Zusammenhang mit Mörgelis Uni-Affäre in Umlauf gebracht. 
Recycelte Karikatur: Ursprünglich von der Werbeagentur «Feinheit» 2012 im Zusammenhang mit Mörgelis Uni-Affäre in Umlauf gebracht. Bild: user-input

«Hier löschten Fachkräfte» – so reagiert das Internet auf die Facebook-Sperre von Mörgeli

02.09.2015, 07:0002.09.2015, 09:32

Am Dienstagabend hat Facebook den Account von SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli gesperrt. Facebook spricht von «unangebrachten Inhalten», die gegen die Facebook Community Standards verstiessen. Mehrere Nutzer haben daraufhin erklärt, sie hätten einen rassistischen Post Mörgelis gemeldet.

Die Internet-Gemeinschaft freut's auf jeden Fall. Hauptsächlich. Das sind die Reaktionen:

Jubel … 

Skepsis …

Alternativen …

Neue Christoph Mörgelis …

Bild: screenshot watson

Und immer wieder die Nippel-Frage …

Findest du es richtig, dass Facebook das Profil von Christoph Mörgeli gesperrt hat?

(dwi/thi/kub)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

16 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
KLeeX
02.09.2015 07:52registriert Januar 2014
Mörgeli ist mir eigentlich egal. Nur warum sperrt man Mörgeli aber nicht den IS und seine zahlreichen Anhänger ?
397
Melden
Zum Kommentar
avatar
flyingdutch18
02.09.2015 08:35registriert Dezember 2014
Lustige Zusammenstellung, danke! Als Mörgeli-Gegner kann ich sagen, dass ich die Sperrung seines Facebook-Accounts falsch finde. Sein Post war zynisch und daneben, aber nicht rassistisch. Falls doch, ist es Sache der Behörden, dagegen vorzugehen. Facebook darf doch nicht Zensur üben und dafür gelobt werden!
3915
Melden
Zum Kommentar
avatar
C0BR4.cH
02.09.2015 08:46registriert März 2015
Jeder soll seine Meinung haben und diese auch aussprechen können (ausüben ist dann wieder GANZ was anderes).

Auf diese Art können wir auch einfacher Nazis und andere Idioten identifizieren, indem wir einfach mit dem Finger auf diejenigen Zeigen, die solchen Blödsinn aussprechen / posten.

Trotzem musste ich schmunzeln, als ich las, dass Facebook sein Profil löschte / deaktivierte.
243
Melden
Zum Kommentar
16
Pilotprojekt geplant: Ab Oktober ist der Bundesrat auf Instagram

Der Bundesrat verfügt demnächst über ein Konto auf dem Social-Media-Netzwerk Instagram. Der Start des Pilotprojekts ist für Oktober geplant. Schon heute sind 2,5 Millionen Menschen in der Schweiz auf Instagram. Bei den 15- bis 24-Jährigen liegt der Anteil der Nutzer bei 86 Prozent.

Zur Story