DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Amis wollen in die Schweiz ziehen: Dieses Facebook-Video aus Grindelwald geht um die Welt

12.02.2016, 09:4712.02.2016, 12:57

Idyllische Schweiz: Ein Video aus Grindelwald, das auf der Facebook-Seite «Earth Pix» gepostet wurde, sorgt bei Nutzern für Begeisterung.

Das Video zeigt eine Schweizer Bergkulisse. Passieren tut nicht viel. Jemand schenkt sich ein Glas Tee ein, zu sehen sind grüne Wiesen und Chalets im Tal, verschneite Berge im Hintergrund. Die Idylle einer unbescholtenen Berglandschaft. 

Über 2,7 Millionen Nutzer haben das Video bereits angeschaut, mehr als 28'000 haben es schon geteilt. 

«Switzerland is 💙» lautet die einfache Bildunterschrift. Die Kommentare der vorwiegend amerikanischen Nutzer sind teilweise überschwänglich. Alle wollen sie die Schweiz besuchen. 

Manche erwägen gar, in die Schweiz zu ziehen ...

«Ich habe den Ort gefunden, wohin wir ziehen, falls Trump gewinnt.»
Amerikanischer Facebook-User

Wie auch immer 😀 Tolle Gratis-Werbung für den arg gebeutelten Schweizer Tourismus!

(mw)

Was findest Du? Leben wir tatsächlich auf dem schönsten Flecken Erde?
    Facebook
    AbonnierenAbonnieren

In 358 Bildern durch die ganze Schweiz – das Best-of der «Tour dur d'Schwiiz»

1 / 360
In 358 Bildern durch die ganze Schweiz – das Best-of der «Tour dur d'Schwiiz»
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach Facebook-Hetze gegen Merkel: 40-jähriger Corona-Schwurbler verurteilt

Der gelernte Gärtner war Mitglied einer geschlossenen, etwa 5000 Mitglieder umfassenden Facebook-Gruppe, in der auch zu Gewalt gegen «Asylanten und Migranten» aufgerufen wurde.

Ein Berliner Facebook-Nutzer ist nach Hetze gegen die deutsche Kanzlerin Angela Merkel zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Der 40-Jährige habe sich der öffentlichen Aufforderung zu Straftaten, der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten sowie der Volksverhetzung schuldig gemacht, begründete das Amtsgericht Berlin-Tiergarten am Donnerstag. Der Angeklagte hatte zuvor gestanden und erklärt, er habe sich «übelst über die Corona-Massnahmen …

Artikel lesen
Link zum Artikel