Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV - ZUM THEMA OEFFNUNG DES INTERNATIONALEN PERSONENSCHIENENVERKEHRS AN DER SOMMERSESSION DER EIDGENOESSISCHEN RAETE STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - Le nouveau train a grande vitesse (TGV) Lyria de la SNCF arrive en gare CFF, ce lundi 27 aout 2012 a Lausanne. Le nouveau train grande vitesse (TGV) Lyria est attendu pour la premiere fois en gare de Lausanne. Le temps de parcours avec Paris restera le meme, mais le confort des passagers sera ameliore, indique vendredi Lyria, filiale des CFF et de la SNCF. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Ein TGV im Bahnhof Lausanne (Archivbild) Bild: KEYSTONE

Hitze verbiegt Schienen –zwischen Genf und Paris fahren bis Sonntag keine TGV-Züge



Aufgrund der Hitze ist der internationale Bahnverkehr zwischen Genf und Frankreich bis am Sonntag unterbrochen. In La Plaine GE haben sich laut SBB Schienen wegen der hohen Temperaturen verformt. Die fünf TGVs, die am Samstag verkehren sollten, wurden umgeleitet.

Das Problem trat am frühen Freitagabend auf und blockierte zwei TGV-Züge und liess gegen 150 Personen am Bahnhof zurück, wie eine SBB-Sprecherin der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Diese wurden vom Zivilschutz in eine Notunterkunft gebracht und dort betreut.

Die Reparaturarbeiten begannen noch am Freitag. Die Störung dürfte allerdings nicht vor Sonntag behoben sein, sagte die Sprecherin weiter. Reisende mit bereits gekauften Tickets müssen sich an das Bahnunternehmen wenden.

Mehrere TGVs waren am Samstag trotzdem zwischen der Westschweiz und Frankreich unterwegs, sie verkehrten mit einer Verspätung und fuhren über Lausanne.

Im Regionalverkehr sind zwischen Genf und Bellegarde (F) Busse im Einsatz. Aufgrund der Hitzewelle hatte es bereits Ende Juni Probleme im Bahnverkehr zwischen der Stadt Genf und La Plaine gegeben. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen. (sda)

Zugunglück bei Strassburg: Fahrt mit TGV endet in Katastrophe

TGVs bekommen eine zweite Chance

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DerRaucher 06.07.2019 20:47
    Highlight Highlight Also passierte es wieder auf dem Schweizer Schienennetz. Kann mir jemanden beantworten warum gerade die Gleise der SBB so anfällig auf Verformungen sind? Habe jedenfalls von keinem Fall in Frankreich oder Deutschland gehört in den letzten Hitzewochen.
  • Pafeld 06.07.2019 14:36
    Highlight Highlight Ich weiss, das wollen einige hier nicht hören, aber:
    Bis ein Flugzeug nicht mehr abheben kann, bräuchte es noch deutlich mehr Hitze.
  • Mutbürgerin 06.07.2019 08:20
    Highlight Highlight Bedeutet dies, dass das ganze Schienennetz der Schweiz nun ersetzt werden muss. Die Temperaturen sind ja nicht aussergewöhnlich und gab es früher schon.
    • Pafeld 06.07.2019 19:56
      Highlight Highlight Nein. Kurvenreiche Strecken sind davon nicht so sehr betroffen, weil sich das Metal mit Toleranzen ausdehnen kann. Schnurgerade Hochgeschwindigkeitsstrecken dagegen...
    • Nachbarino 07.07.2019 00:23
      Highlight Highlight Ja und in Grönland gabs Bananen. Wir kennen die wirren Theorien.

SBB-Kunden werden von Fake-Fundbüro abgezockt

Lässt man im Zug sein Portemonnaie oder sein Handy liegen, so ist die Aufregung meist gross. Gross ist jedoch auch die Chance, dass es ein freundlicher Mitbürger findet und beim SBB-Fundbüro abgibt. Mittlerweile kann man ohne grossen Aufwand im Internet eine Verlustmeldung ausfüllen und warten, bis sich die SBB melden.

Wie die SRF-Sendung «Espresso» nun jedoch berichtet, haben sich Betrüger diesen Service zu Nutze gemacht und eine Fake-Website erstellt. Tippte man bei Google die Suchbegriffe …

Artikel lesen
Link zum Artikel