DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: watson
Giacobbodcast

«Wer frisst uns am Schluss? Der grosse Wurm»: Ständerat Caroni jetzt im Giacobbodcast

06.06.2018, 06:4606.06.2018, 10:29

Er hat kein Problem mit langen Sitzungen und kennt die Mohssche Härteskala. Andrea Caroni, der junge Ständerat des Kantons Appenzell Ausserrhoden, ist gebildet. Im Gespräch mit Viktor Giacobbo sagt der FDP-Politiker, was er von Homöopathie hält und warum ihm das Thema Eigenverantwortung so wichtig ist. 

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören sowie bei iTunes und TuneIn.

Giacobbodcast verpasst? Hier sind sie:

Babyhäckseln und Heuchelhören: Viktor mit Hazel Brugger

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Parlament beschliesst Netflix-Abgabe von 4 Prozent

Streaming-Anbieter wie Netflix, Amazon oder Disney müssen künftig 4 Prozent ihres Schweizer Umsatzes in Schweizer Filmproduktionen investieren. Der Nationalrat ist am Donnerstag dem Vorschlag von Bundesrat und Ständerat gefolgt.

Frankreich hat eine Abgabe von 25 Prozent, Italien 20 Prozent - und nun bittet auch die Schweiz Streaming-Plattformen zur Kasse, mit einer Abgabe von 4 Prozent. Das Schweizer Filmschaffen soll mit dieser Massnahme gefördert werden - je nach der Ausgestaltung des Gesetzes …

Artikel lesen
Link zum Artikel