Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Giacobbodcast

«Ich kritisiere mega-gern Politiker»: Renato Kaiser jetzt im Giacobbodcast



Er ist, man kann's nicht anders sagen, süss. Und sehr, sehr smart. Da paart sich ein warmer Welpenblick mit dem scharfen Sinn eines Weltdenkers und der Schnelligkeit eines Spitzenathleten. Anders wäre der Spoken Word Künstler aus Goldach nicht zu dem geworden, was er ist, etwa zum Aussenreporter von Dominic Deville auf SRF. Oder zum Poetry-Slam-Schweizermeister 2012. Mit Viktor Giacobbo parliert der gewiefte Wortkünstler über den Hype um Greta Thunberg, über Donald Trump, Roger Köppel und Vieles mehr.

Das ganze Gespräch gibt's hier im Giacobbodcast. Reinhören!

abspielen

Video: watson

Der aktuelle Giacobbodcast ist per sofort auf radio24.ch und watson zu hören sowie bei iTunes und TuneIn.

(sme)

Das letzte Mal Giacobbo Müller

Giacobbodcast mit den gegensätzlichen Freundinnen Natalie Rickli und Chantal Galladé

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Patrick Karpiczenko 30.08.2019 08:22
    Highlight Highlight Bei Deville bin immer noch ich Aussenreporter.

    😘 Karpi
  • Passierschein A38 28.08.2019 21:16
    Highlight Highlight Giaccobo's Zirkus Knie Werbespot...
  • niackermann 28.08.2019 16:50
    Highlight Highlight Renato Kaiser ist Aussenreporter von Michael Elsener.
    Gabriel Vetter ist bei Dominic Deville.
  • giandalf the grey 28.08.2019 15:42
    Highlight Highlight Auf Spotify gibts ihn btw auch, habe ich gerade erfreut festgestellt 💪🏻

Interview

«Ich fühle mich wie ein Parasit» – Corona-Patientin berichtet aus Zürcher Spital

Eine 26-jährige Zürcherin ist am Samstag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Seither verbringt sie ihre Tage im Unispital Zürich. Wie es ihr aktuell geht und wann sie aus der Quarantäne entlassen wird, erzählt sie im Interview.

Anna, du wurdest am Samstag positiv auf das Coronavirus getestet, wie geht es dir aktuell?Anna Meier*: Eigentlich nicht schlecht. Ich habe immer noch etwas Halsweh, Husten und eine verstopfte Nase.

Wo befindest du dich aktuell?Ich bin in einem Zimmer im Zürcher Unispital. Rausgehen darf ich nicht. Der Raum hat zwar einen Balkon, aber betreten darf ich ihn nicht. Wenn ich das Fenster öffnen will, dann nur mit Mundschutz.

Weisst du, wo du dich angesteckt hast?Ich war vorletztes Wochenende in …

Artikel lesen
Link zum Artikel