DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Migros warnt vor Peperoncino-Öl – wegen Glasteilen im Glas

Für das aus Italien stammende Produkt wurde eine Rückrufaktion lanciert.
19.08.2019, 13:13

Die Migros und Haecky Import AG rufen Eccellenze d'Italia «Aglio, olio e peperoncino» von Gruppo Fini zurück. In dem Produkt können möglicherweise Glasteile enthalten sein, wie es in einer Mitteilung heisst.

Kundinnen und Kunden werden gebeten, dieses Produkt nicht zu konsumieren. Kunden, die das betroffene Produkt zu Hause haben, können dieses in ihre Migros-Filiale zurückbringen und erhalten den Verkaufspreis zurückerstattet

bild: migros

Vom Rückruf betroffen ist folgender Artikel:

  • Eccellenze d’Italia «Aglio, olio e peperoncino»,
  • Artikelnummer: 156058000000,
  • mindestens haltbar bis 31.10.2020,
  • Gewicht: 95 g,
  • Verkaufspreis Fr. 3.60.

Auf der Migros-Website wurden Kunden am 12. August 2019 erstmals über die Rückrufaktion informiert.

(dsc/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Pimp Your Ramen!

1 / 19
Pimp Your Ramen!
quelle: shutterstock / shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Was Kellner sagen würden, wenn sie ehrlich mit uns wären

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

Pfleger greift in «Arena» SVPlerin an: «Was denken Sie, was ich den ganzen Tag mache?»

Applaus allein reicht für Pflegende nicht: Darüber waren sich in der SRF «Arena» zur Pflegeinitiative alle einig. Ansonsten herrschte wenig Harmonie. Besonders eine Teilnehmerin geriet unter die Räder.

In der SRF «Arena» stehen wieder die Abstimmungen auf dem Programm. Als Erstes wurde in der Sendung gestern Freitag die Pflegeinitiative diskutiert, die am 28. November an die Urne kommt.

Die Initiative «Für eine starke Pflege» will den Pflegeberuf per Verfassungsartikel stärken. Sie fordert unter anderem, dass Bund und Kantone angemessene Arbeitsbedingungen schaffen und eine Ausbildungsoffensive starten. Dem Bundesrat und Parlament geht das jedoch zu weit. Sie möchten den Pflegemangel auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel