Schweiz
Leben

Carl's Jr. und Five Guys: Diese Fast-Food-Ketten gibt's in der Schweiz

Pommes Frites
Heiss und fettig: Demnächst wird die Qual der Wahl noch grösser.Bild: shutterstock
Die Welt in Karten

Die Fast-Food-Karte der Schweiz – nur in zwei Kantonen gibt es keine Junk-Food-Filiale

Mit Carl's Jr. und Five Guys kommen demnächst zwei weitere Fast-Food-Ketten in die Deutschschweiz und mischen die Szene auf. Unsere Karte zeigt, wo Fast-Food-Junkies so richtig auf ihre Kosten kommen.
11.11.2023, 19:3316.11.2023, 10:44
Philipp Reich
Folge mir
Mehr «Schweiz»

Vor über 100 Jahren wurde in der US-Kleinstadt Wichita im Bundesstaat Kansas die erste Fast-Food-Kette der Welt gegründet: 1921 eröffnete die Firma White Castle eine erste Filiale, die sich komplett auf Hamburger spezialisierte. Perfektioniert wurde der Fast-Food-Service aber erst in den 1950er-Jahren von McDonald's durch strikte Aufgabenteilung in der Küche.

Das älteste sich noch im Betrieb befindende McDonald's-Restaurant öffnete als dritte Filiale 1953. Es steht in Downey, Kalifornien.
Das älteste sich noch im Betrieb befindende McDonald's-Restaurant öffnete als dritte Filiale 1953. Es steht in Downey, Kalifornien.bild: wikimedia

Schnell prägt die Fast-Food-Kette mit dem gelben «M» die amerikanische Esskultur. Das Erfolgsrezept: günstige und schnell zubereitete Kost, die in jedem Restaurant in der genau gleichen Qualität angeboten wird. In den 1970er-Jahren schwappt die Fast-Food-Welle schliesslich auch auf Europa über.

1976 wird in Genf das erste McDonald's-Restaurant der Schweiz eröffnet. Doch bald darauf hagelt es Protest. Lärm, der immense Abfall und der Gestank von Frittieröl verärgern viele Schweizer. Die Folge: Wo immer McDonald's in der Schweiz eine neue Filiale eröffnen will, gibt es Einsprachen. 1982 der traurige Höhepunkt: Ein Jahr nach der Eröffnung wird die erste Zürcher McDonald's-Filiale von einer militanten Gruppierung in Brand gesetzt.

Passanten betrachten am fruehen Montagmorgen, 5. Juli 1982, den Schaden, den ein Grossbrand an einem zur amerikanischen MacDonalds-Kette gehoerendem Schnellimbiss-Restaurant in Zuerich verursacht hat. ...
Die zerstörte McDonald's-Filiale am Zürcher Stauffacher im Juli 1982.Bild: KEYSTONE

Der Siegeszug der Fast-Food-Esskultur ist aber nicht mehr aufzuhalten. Mittlerweile gibt es in der Schweiz 178 McDonald's-Filialen und zahlreiche weitere etablierte Burger-, Sandwich- und Pizza-Ketten. Und demnächst wird die Qual der Wahl noch grösser: Nach Firehouse Subs im Juni planen mit Carl's Jr. und Five Guys zweite weitere Burger-Ketten in der Deutschschweiz Fuss zu fassen.

Carl's Jr. eröffnet im Dezember eine Filiale in Schaffhausen, Five Guys – in der Westschweiz bereits mit drei Restaurants vertreten – will «Anfang 2024» eine weitere Filiale im Fashion Outlet in Landquart eröffnen. Die bereits bunte Schweizer Fast-Food-Landschaft wird also noch farbiger:

Fast-Food-Karte der Schweiz

Nicht berücksichtigt wurden Pret a Manger, Caffè Spettacolo, Brezelkönig, Hitzberger, Dieci etc.
Datenquelle
Die Adressdaten zu den Filialen stammen von Google Maps sowie den Websites der verschiedenen Anbieter. Fehlt deine Filiale auf der Karte oder ist ein aufgeführtes Restaurant dauerhaft geschlossen? Dann sende mir die Details dazu an: philipp.reich@watson.ch

Wie bereits erwähnt ist McDonald's mit 178 Filialen hierzulande klar der Branchenleader. Dahinter folgen Burger King mit 84 und Subway mit 58 Restaurants. Stark vertreten sind in der Schweiz auch die Kaffeekette Starbucks mit 57 Filialen, Dunkin' Donuts mit 24 Filialen sowie die US-Pizza-Lieferkette Domino's Pizza mit 21 Standorten.

Aber bleiben wir bei den Burgerketten: Hinter McDonald's und Burger King wird die Vielfalt gross und der Platz eng. US-Fast-Food-Riesen wie Kentucky Fried Chicken oder Popeyes Louisiana Kitchen kämpfen mit einheimischen Ketten wie Holy Cow, Burgermeister, Big Burger, Hans im Glück oder The Butcher um Marktanteile.

Dass die Luft im Schweizer Fast-Food-Himmel dünn werden kann, musste zuletzt die Migros schmerzhaft erfahren. Von den einst 15 Chickeria-Restaurants wurden vor drei Jahren 12 an Burger King verkauft. Aktuell gibt es nur noch zwei Chickerias – eine in Zürich und eine in Winterthur. Federn lassen mussten auch Sam's Pizza Land und die altehrwürdige Silberkugel. Völlig aus der Schweiz verschwunden sind Pizza Hut und die US-Burgerkette Wendy's, die in der Schweiz einst in Bern, Lausanne und Genf vertreten war.

Fast-Food-Dichte in Basel am höchsten

Nur in zwei Schweizer Kantonen gibt es aktuell keine einzige Fast-Food-Filiale: in Obwalden und in Appenzell Innerrhoden. Ansonsten kommen Junk-Food-Fans überall auf ihre Kosten, die Filialdichte ist in den städtischen Kantonen am höchsten: Berechnet man die Anzahl Filialen pro 100'000 Kantonseinwohner, zeichnet sich Basel-Stadt als Fast-Food-Paradies ab. Dahinter folgen Genf, Zürich und etwas überraschend der Kanton Glarus.

Muss man auf dem Land teilweise etwas weiter fahren, gibt es in den grösseren Schweizer Städten mittlerweile mindestens ein Fast-Food-Restaurant. Die grösste Stadt ohne Fast-Food-Filiale ist Horgen ZH, mit 23'628 Einwohnern liegt der Ort auf Rang 38 der bevölkerungsreichsten Schweizer Gemeinden.

Mehr zum Thema:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Diese McDonald's-«Filialen» gab es tatsächlich alle mal in der Schweiz
1 / 19
Diese McDonald's-«Filialen» gab es tatsächlich alle mal in der Schweiz
Im April 1996 hob erstmals eine ketchuprote MD-80 mit einem grossen McDonald's-Schriftzug vom Flughafen Zürich ab. Das Flugzeug gehörte zur Charter-Flotte der Crossair und wurde exklusiv von Hotelplan vermarktet. (Bild: ETH-Bibliothek Zürich/Bildarchiv)
Auf Facebook teilenAuf X teilen
5 000 Dollar statt Burger: Dieser Amerikaner staunt nach McDonalds-Besuch
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
79 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
pontian
11.11.2023 21:37registriert Januar 2016
Mir fehlt die Kette „Rössli“ und „Ochsen“ hier. Die gibts in ziemlich vielen Orten der Schweiz! 😉
12011
Melden
Zum Kommentar
avatar
Typu
11.11.2023 22:09registriert Oktober 2015
Coop und Migros Take Aways ist doch alles auch Fast Food. Pizza, Würste, Chäschüechli, heisse Sandwiches, etc. Kann man von mir aus auch dazu zählen.
906
Melden
Zum Kommentar
avatar
El Vals del Obrero
11.11.2023 21:02registriert Mai 2016
Was "Fast Food" genau ist und was nicht ist ja eine willkürliche Aufteilung, womit auch diese Statistik willkürlich ist. (Warum ist die eine Pizzakette Fast Food und die andere nicht?)
623
Melden
Zum Kommentar
79
Justiz muss Garcias Wahlabsichten klären – FDP spricht von «gefährlichem Präzedenzfall»

Das Bundesgericht hat die Beschwerde von mehreren Personen im Zusammenhang mit dem Parteiwechsel der Zürcher Kantonsrätin Isabel Garcia kurz nach der Wahl gutgeheissen. Die Sache geht nun an das Zürcher Verwaltungsgericht, das eine allfällige Täuschung der Wählerschaft prüfen muss.

Zur Story