DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Macht euch gefasst auf einen schmerzlichen Sonnenuntergang, meine Lieben.
Macht euch gefasst auf einen schmerzlichen Sonnenuntergang, meine Lieben.bild: 3plus
Bachelorette

Willkommen zur wohl emotionalsten Kissenschlacht aller Bätschi-Zeiten

Ihr müsst jetzt stark sein. Yuliyas Männerbouquet verliert heute Abend seine Strahlkraft.
13.06.2022, 22:2214.06.2022, 14:31

«ALLER ANFANG IST SCHWER» – welcher Idiot hat das eigentlich gesagt? Nein, welcher lebensfeindliche, altersstarre, geistig phlegmatische und enorm abkömmliche Deppschädel hat diesen Mist verlautbart?

Ganz sicher hat er nie eine quellfrische «Bachelorette»-Folge rezensiert. Denn die ersten sind immer die einfachsten. Die Idiotendichte ist hoch. Es gibt zwei Adrians, fünf Giuseppes, 17 Personal Trainer und einen mit kochend heissem südamerikanischen Blut. Der Laute, der Leise und der Arsch. Es gibt bloss Typen und schlecht gespielte Klischees. Es menschelt nicht, da die Masken der Kandidaten noch schön stramm sitzen, was einem als Zuschauer ein fröhliches Schubladisieren, ein bedingungsloses Urteilen und ein radikal-brachiales Zersäbeln dieses durchmuskelten Testosteron-Knäuels erlaubt.

Irgendwann werden die Idioten weniger, die Jungs werfen nicht mehr die Koffer ihrer Konkurrenten in den Pool, sondern schlagen «emotionale Kissenschlachten». Und während sie im eher harzigen Mittelteil dieser Staffel zu Bros geworden sind, verlässt Simone Meier das watson-Büro für ein paar Wochen, und mit ihr geht auch der wunderbare Duft sommerlicher Leichtigkeit, der sie stets umgibt. Was bleibt, sind die Bachelorette und ich, Giuliano, Peter, Yuri und Heinz.

Nach der emotionalen Kissenschlacht besprechen Peter, Heinz und der die Peter-Lektüre studierende Yuri, was Giuliano wohl auf seinem Dreamdate mit Yuliya so treibt.
Nach der emotionalen Kissenschlacht besprechen Peter, Heinz und der die Peter-Lektüre studierende Yuri, was Giuliano wohl auf seinem Dreamdate mit Yuliya so treibt.bild: 3plus

Weg sind die faulen Kartoffeln, all die Marcels und Dinos.

Was hat die Yuliya während meiner Abwesenheit weise gewählt! Hätte Walter Donovan doch nur sie statt der fiesen Nazischlange Dr. Elsa Schneider an seiner Seite gehabt, so wäre er nicht so rasend schnell zum Skelett geworden und in tausend Stücke zerbröselt.

Animiertes GIFGIF abspielen
Bei der Grals- wie bei der Liebessuche gilt: Es ist nicht alles Gold, was glänzt. gif: giphy

Plötzlich werden hier lächerliche Regieanweisungen mit Metawitzen bedacht – «Peschä, du liesisch gar keni Büecher!» Sehr tätowierte Menschen wie Giuliano geben Weisheiten von sich wie: «Hützutags isch me spezieller, wenn me kei Tattoos hät.» Und die ewig gleichen Gefühlsplattitüden – «S'Abentür vo mim Läbe» – und die «Du bisch sone tolli Frau»-Bekundungen – verwandeln sich in ehrlich gefühlte Wahrheiten.

Der erste Kuss – oder Giulianos Schmetterling, wie er vom Hals direkt in seinen Bauch flattert.
Der erste Kuss – oder Giulianos Schmetterling, wie er vom Hals direkt in seinen Bauch flattert.bild: 3plus

Wäre da nicht noch Peter, der mit seinem Talent für doppelte Redewendungs-Verdrehungen («De Knopf hät sich bim Giuliano um 360 Grad drait»), allzu starren Geschlechter-Vorstellungen (Männer leiden nach dem Betrogenwerden länger, intensiver und mehr als Frauen) und seinem generell etwas zwielichtig scheinenden Wesen für ein wenig Rätselhaftigkeit sorgt, blieben da bloss noch drei Herzen, die der Bachelorette bedingungslos vor die Füsse gelegt werden.

Der Fitnesstrainer durchwaltet also Yuliyas erlesenes Männerbouquet mit ein paar angewelkten, blau-violetten Rittersporn-Blüten. Rettet es vor allzu viel Kitsch, vor dem Kippen ins Schnulzige.

Rumgemacht wird trotzdem eifrig – in weissen Hosen. Und später sogar ohne.
Rumgemacht wird trotzdem eifrig – in weissen Hosen. Und später sogar ohne.bild: 3plus

Darum, liebe Leute, wurden wir heute wohl Zeuge des Höhepunkts dieser Staffel. Heinz und Yuri mögen sich so sehr, dass sie gar fähig sind, würdevoll ein Doppel-Dreamdate zu begehen. Und die Bachelorette bekommt erstmals seit dem Bestehen dieses Formats ehrliche Antworten, wer am besten zu ihr passen könnte.

Beschliessen tut die Bachelorette den Abend dann doch allein mit Yuri.
Beschliessen tut die Bachelorette den Abend dann doch allein mit Yuri.bild: 3plus

An diesem Punkt wünscht man sich, dass es einfach aufhört. Dass sich diese «fünf tollen Menschen» augenblicklich in eine gemütliche Walliser Alphütte verkrümeln, wo sie zusammen wandern gehen, Wein trinken und in aller Unschuld ihre Freundschaft zelebrieren, bis sie alt und klapprig sind, und Peter sie irgendwann auf seinen niemals schwindenden Kraftarmen gemeinsam ins Jenseits hinüberträgt.

Aber bis dahin werden bitte Marshmallows gebraten!
Aber bis dahin werden bitte Marshmallows gebraten!bild: shutterstock

Stattdessen aber hören wir Heinz über Peter und Giuliano sagen: «I han beidi mega gern», Yuri offenbart Yuliya seine Gefühle vor Heinz, während Heinz sich in zehn Jahren mit seiner Tochter, Yuliya und ihren gemeinsamen Kindern unter einem hübsch geschmückten Weihnachtsbaum sitzen sieht.

Es folgt die Rosennacht und die übliche Regieanweisung – schreibt der Bätschi einen gefühlsduseligen Brief! – tut das erste Mal weh, weil sich fast alle Kandidaten schon so entblösst haben, voreinander und auch vor Yuliya und uns, sodass sich das jetzt anfühlt, als würden die Chippendales bereits nackt auf die Bühne kommen müssen.

Und so tritt als Erster der blutte Heinz zur Bachelorette, einzig sein Bünzli-Mal trägt er wie einen verblassten Nachtclub-Stempel am Leibe, er hat nur zwei Sätze aufgeschrieben, die restlichen Worte quellen ihm einfach so aus dem Mund heraus. Er erzählt davon, wie Yuliya ihm von Anfang an das Gefühl gegeben habe, am richtigen Ort zu sein und zur richtigen Zeit, ja dass er richtig sei, der wilde Heinz und der Dirty Heinz und überhaupt alle Heinzes, die da aus ihm herausgekommen seien und die allesamt die Bachelorette haben wollen, diese wunderbare, tolle und herzliche Frau.

Heinz.
Heinz.bild: 3plus

Yuliya weint und in ihre Heinz-Tränen hinein spricht nun Yuri, der nicht mehr nur nackt ist, sondern bloss noch aus einem einzigen riesigen, unerhört pochenden Herzen besteht, einem, das einen leeren Rucksack auf dieses Abenteuer mitgenommen habe, den Yuliya dann mit wundervollen, kostbaren Sachen gefüllt habe:

«Glück, Hoffnig, Liebi, und vor allem s'Leba häsch du, Yuliya, mir ipackt. I han kämpft, i han mi überwunda, und i han mim Herz freia Lauf geh. I han für di, Yuliya, ä Stuck vo mim Herz uf Papier brocht. I will nüm dä Wäg vom gringschta Widerstand wähla, i will kein Feigling si, drum, Yuliya, loh mi dä Maa si, wo du verdiansch.»

Yuri.
Yuri.bild: 3plus

Jetzt weint auch er und in Yuliyas Heinz-Tränen mischen sich Yuri-Tränen, während sich Giuliano hervorwagt, und seine Verliebtheit «chli churz, aber intensiv» herausrappt:

«... Mit dir ischs wie di erscht Nacht inere fremde Stadt,
i dinere Nöchi gönd die Butterflies im Buch so ab,
du häsch alles, was ich inere Frau gsuecht han,
mini Feelings dreiet düre, s'isch so chrank man,
ich säg's dir jetzt straight is face, ich glaub ich han mich verliebt,
i cha dir nöd gnau säge wie, aber s'isch passiert ...»

Giuliano.
Giuliano.bild 3plus

Zum Schluss ist Peter dran, der Mann, der die Worte für seinen Brief als einziger nicht in sich selbst gefunden, sondern aus Liebes-Büchern zusammengeklaubt hat. Eventuell war auch ein grenzwissenschaftliches Erzeugnis mit dabei, das würde seine Aura-Ausführungen erklären und vielleicht auch, warum sich das erste Rendezvous mit Yuliya für ihn wie ein Déjà-vu angefühlt hat. Möglicherweise war aber auch ein qualitativ minderwertiges Reim-Bändlein schuld. Oder «Französisch für Anfänger».

Welches Teufelswerk aber hat ihn bloss dazu verleitet, ausgerechnet eben jenen Dummbatz-Satz «ALLER ANFANG IST SCHWER» niederzuschreiben? Wenn die Liebe sich bereits am Anfang schwer anfühlt, dann lass es um Himmels willen sein, lieber Peter.

Aber er will es partout nicht sein lassen, er stilisiert sich lieber zum Risiko hoch, das Yuliya eingehen muss, um sich die Liebe zu verdienen.

Und da haben wir ihn wieder, den angewelkten Rittersporn, der die Vollkommenheit dieses Gefühlsstrausses abermals zu durchbrechen weiss.

Yuliyas Halbfinal-Bouquet.
Yuliyas Halbfinal-Bouquet.bild: 3plus

Und Yuliya entfernt daraus auch nicht Peters lampige Blüten, sondern die Sonnenblume Heinz. Weinend zupft sie den strahlenden Helianthus aus ihrem Gesteck, das Zentralgestirn dieser Staffel – und der Himmel verdunkelt sich für ein Weilchen.

Das einzig Schwere ist immer das Ende.

Adieu Heinz, es war sehr schön mit dir.
Adieu Heinz, es war sehr schön mit dir.bild: 3plus
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

20 Zitate, die du fürs Leben brauchst. Eventuell.

1 / 22
20 Zitate, die du fürs Leben brauchst. Eventuell.
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dating-Coach Dino über seinen Dreier im Club

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8
Komiker Peter Freiburghaus vom Duo Fischbach gestorben

«Wir trauern um Peter Freiburghaus», hat das Theater Duo Fischbach am Mittwoch auf seiner Homepage mitgeteilt. Der Schauspieler, Komiker und Regisseur ist im Alter von 75 Jahren gestorben.

Zur Story