Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen drohenden Schneesturms an der US-Ostküste: Swiss streicht sämtliche Flüge nach New York



Die Fluggesellschaft Swiss hat alle Flüge nach New York für den 23. und 24. Januar gestrichen. Der Grund ist klar: Die US-Ostküste erwartet einen gigantischen Schneesturm.

Diese Flüge sind betroffen:

Bild

swiss.com

Alle betroffenen Passagiere seien informiert und ihre Flüge umgebucht worden, sagt Swiss auf Anfrage. Man geht davon aus, dass sich ab Sonntag der Flugverkehr wieder normalisiert. 

Auch alle anderen grossen Airlines hätten ihre Flüge in besagter Zeitspanne nach New York bereits gecancelt, bei der Swiss habe man noch relativ lange zugewartet. Betroffen sind nur die Flughäfen in New York, Boston wird normal angeflogen.

Die Meteorologen sind sich aber sicher, dass der vorhergesagte Schneesturm kommen wird. «Alle Rechenmodelle, ob nach amerikanischer, kanadischer, europäischer oder britischer Methode, sind sich einig», sagte Louis Uccellini, Direktor des US-Wetterdienstes NOAA am Donnerstag. (aeg)

Die US-Ostküste wappnet sich für den Monster-Schneesturm

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kato 22.01.2016 18:54
    Highlight Highlight Der türkische Nachrichtendienst «140journos» schreibt:

    «Havayolu şirketlerinin web sitelerinden yapılan açıklamaya göre, 22-23 Ocak'ta "Atatürk ve Sabiha Gökçen havalimanlarında beklenen meteorolojik hadise ve yoğun kar yağışı nedeniyle" iç ve dış hatlarda THY'nin 131, Pegasus'un 32, Onur Air'in 10, Atlas Jet'in ise 14 seferinin iptal edildiği duyuruldu.»

    Was so viel heisst wie: Die Flüge der Airlines Turkish, Pegasus, Onur Air und Atlas Jet mit den Nummern 131, 32, 10 und 14 ab den zwei Istanbuler Flughäfen sind zwischen 22. und 23. Januar ebenfalls gestrichen.
  • Donald 22.01.2016 17:51
    Highlight Highlight Jetzt hat es doch geheissen, dass der 777 auf dieser Strecke fliegen wird. Ist das Ding nicht mal Schneeresistent? :)
    • Flint 22.01.2016 18:37
      Highlight Highlight Also Nebel kann die 777 vorübergehend kurz etwas auflösen (Triebwerke machen viel warme Luft, Nebel wird kurzzeitig deshalb etwas dünner) aber einen Schneesturm ist doch zu viel. Wir wollen alle doch keine gefährlichen Zwischenfälle, nicht wahr? 😉

Airbus-Chef warnt vor drohenden Flugzeugzöllen wegen Handelsstreits

Der neue Airbus-Chef Guillaume Faury hat Angst vor den Auswirkungen des Handelskrieges auf die Luftfahrt. «Wir haben einige Wolken vor uns», sagte der seit April amtierende Franzose in einem Interview mit der deutschen Zeitung «Welt» vom Dienstag.

Zu den Problemen zählten die Konsequenzen aus einem ungeregelten Brexit und aus dem Handelskrieg zwischen den USA und China. Sorge bereiteten aber vor allem kurzfristig die drohenden US-Zölle auf Airbus-Flugzeuge als Folge des Streits vor der …

Artikel lesen
Link zum Artikel