Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
A Boeing E-4B of the US Airforce is seen at the Zurich Airport in Kloten-Zuerich, Switzerland on Thursday, January 21 2015. Several Newspapers report that Ashton Cater the U.S. defense secretary will meet counter-ISIS allies in France, then join Joe Biden, John Kerry, and Bono at the World Economic Forum, WEF, in Davos, Switzerland, Thursday, January 21, 2016. The overarching theme of the Meeting, which takes place from 20 to 23 January, is

Der Star des Tages: Die fliegende Kommandozentrale der US-Regierung nach der Landung in Zürich.
Bild: KEYSTONE

Planespotter aus dem Häuschen: Der fliegende US-Atombunker landet in Zürich



Lange wurde – mehr gehofft als – gerätselt, ob am Ende sogar Mr. President persönlich ans WEF kommen und dem Flughafen Zürich die zweite Landung der Air Force One bescheren würde. Es kam anders. Dennoch schlugen die Herzen der Planespotter heute höher, als eine Boeing 747-200 E4, im Volksmund auch «Doomsday Plane» («Flugzeug des Tags des Jüngsten Gerichts») aufsetzte.

A Boeing E-4B of the US Airforce,

Bild: KEYSTONE

Die Boeing 747-200 E4 dient der Nationalen Kommandobehörde, der höchsten militärischen Befehlsgewalt der USA bestehend aus dem Präsidenten und dem Verteidigungsminister, als fliegende Kommandozentrale. Sie soll sogar dem elektromagnetischen Puls (EMP) einer Atomexplosion standhalten.

A Boeing E-4B of the US Airforce,

Bild: KEYSTONE

Wen sie an Bord hat, ist nicht bekannt. Es wird aber davon ausgegangen, dass es sich um Verteidigungsminister Ash Carter handelt. Die US-Delegation ist dieses Jahr ausgesprochen hochkarätig, Obamas Vize Joe Biden und Aussenminister John Kerry weilen ebenfalls in Davos.

A Boeing E-4B of the US Airforce is seen at the Zurich Airport in Kloten-Zuerich, Switzerland on Thursday, January 21 2015. Several Newspapers report that Ashton Cater the U.S. defense secretary will meet counter-ISIS allies in France, then join Joe Biden, John Kerry, and Bono at the World Economic Forum, WEF, in Davos, Switzerland, Thursday, January 21, 2016. The overarching theme of the Meeting, which takes place from 20 to 23 January, is

Bild: KEYSTONE

Ob es sich um die erste Landung einer E4 in der Schweiz handelt, ist nicht bekannt. Der «Tages-Anzeiger» zitiert das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl), wonach die Maschine «in den vergangenen Jahren nicht bei uns gelandet» sei. (kri)

Das WEF ist ein Höhepunkt für Flugzeug-Spotter

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MasterPain 21.01.2016 16:18
    Highlight Highlight Wegen den ganzen Nasen musste ich meinen Learjet in Samedan parken 😂
    • MasterPain 21.01.2016 19:20
      Highlight Highlight Nein, dafür hats leider nicht mehr gereicht 😕
  • Sching 21.01.2016 15:44
    Highlight Highlight Wieso haben die Amis eingentlich 2 Black Hawks dabei? Fliegen die mit denen in der Gegend herum?^^ fänd ich noch spannend :)
    • MasterPain 21.01.2016 16:17
      Highlight Highlight Denkst du die fahren mit dem Auto nach Davos 😉
    • Sching 21.01.2016 16:50
      Highlight Highlight Das nicht, aber ich frage mich ob da ein Super Puma von der besten Armee der Welt nicht auch gereicht hätte... ;)
    • Katerfutter 21.01.2016 16:54
      Highlight Highlight Soweit ich weis sind es 4 Black Hawks. Und vorab fliegt immer ein Super Puma, zumindest gestern und heute so über Wallisellen gesehen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Donald 21.01.2016 15:06
    Highlight Highlight Interssant, dass Watson mehr über die Fluzeuge, als über das eigentliche WEF berichtet :)
    • mrgoku 21.01.2016 15:19
      Highlight Highlight finde ich nice... immer schön solche technische wunder anzuschauen als irgendwelche Marionetten die herumlabbern :)
    • maxi #sovielfürdieregiongetan 21.01.2016 15:26
      Highlight Highlight am wef wird jedes jahr das selbe gelabert, dieses flugzeug hingegen ist ein highlight!
    • mrgoku 21.01.2016 16:12
      Highlight Highlight word... aber hey. Den Davoser kann es egal sein. In diese 3 Tagen machen die (ich schätze und labbere jetzt einfach) sicher 70% vom Jahresumsatz...lol
    Weitere Antworten anzeigen

Liebesbrief an …

Winterthur, ich liebe Dich! Aus tiefstem Herzen

Willkommen bei unserer neusten Serie «Liebesbrief an ...»! Hier kannst du der Welt deine Liebe für einen Ort (und später vielleicht ein Hobby, eine Speise oder was auch immer) gestehen. Wie das geht, steht unter dem ersten Liebesbrief an ... Winterthur.

Kürzlich präsentierten wir einen fixfertigen Ferienplan von Winterthur durchs Tösstal und Zürcher Oberland bis Rapperswil. Userin «3-blettligs-chleeblatt» war dabei von Winterthur hell begeistert und wünschte sich, einen «klitzekleinen Liebes-Artikel an Winterthur» schreiben zu dürfen:

Es sei gesagt: Sie erhielt für ihren Kommentar mehr Blitze als Herzen. Aber uns gefiel die Idee. Und darum:

Liebe Stadt WinterthurHast Du etwas Zeit für mich? Ja gerne, jetzt gleich. Vielen Dank, wie freundlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel