DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Natalie Imboden als neue Nationalrätin vereidigt

10.05.2022, 08:39
Natalie Imboden
Natalie ImbodenBild: keystone

Natalie Imboden (Grüne/BE), Generalsekretärin des Mieterinnen- und Mieterverbandes, ist neue Nationalrätin. Die 51-Jährige legte am Dienstag das Amtsgelübde ab, als Nachfolgerin der zurückgetretenen Regula Rytz.

Rytz war am Montagabend von ihren Kolleginnen und Kollegen verabschiedet worden. Sie plant, das Präsidium der Entwicklungsorganisation Helvetas zu übernehmen und daneben selbstständig ein Beratungsbüro zu führen.

Imboden ist Generalsekretärin des Schweizerischen Mieterinnen- und Mieterverbandes und seit sieben Jahren Präsidentin der Grünen Kanton Bern. Dieses Präsidium wird sie im kommenden Herbst abgeben, wie Ende April bekannt wurde. Aufgeben wird sie auch ihren Sitz im bernischen Grossen Rat - Ende März war sie im Amt bestätigt worden. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ausweis (auch) für Sans-Papiers: Zürcherinnen und Zürcher schaffen eine City-Card

Die Stadt Zürich kann die Einführung ihrer City-Card vorantreiben, von der dereinst etwa Sans-Papiers profitieren sollen. Die Stimmberechtigten haben für die Vorbereitung der Karte einen Kredit über 3.2 Millionen Franken bewilligt. Der Entscheid fiel knapp aus.

Zur Story