Schweiz
Region Mittelland

Polizei stoppt Rennen holländischer Oldtimer-Raser im Thurgau 

Polizei stoppt Rennen holländischer Oldtimer-Raser im Thurgau 

05.05.2016, 14:3605.05.2016, 15:09
Mehr «Schweiz»

Eine internationale Oldtimer-Rundfahrt hat für dutzende Lenker im Kanton Thurgau jäh geendet. Sie wurden am Mittwoch von der Polizei gestoppt, nachdem die niederländischen Oldtimer-Fahrer durch schnelle Fahrweise aufgefallen waren. Alarm geschlagen hatten Anwohner.

Um die Mittagszeit meldeten sich mehrere Anrufer bei der Polizei, dass Oldtimer mit übersetzter Geschwindigkeit unterwegs seien. Die Polizei setzte daraufhin mehrere Patrouillen ein und kontrollierte in Bürglen TG die Geschwindigkeit der Fahrzeuge.

Von den 189 gemessenen Autos waren knapp 50 zum Teil massiv zu schnell unterwegs, wie die Kantonspolizei Thurgau am Donnerstag mitteilte. Rund 30 der fehlbaren Fahrer konnten vor der Ausreise nach Deutschland angehalten werden. Neben Bussen gab es für einige Fahrer Verzeigungen bei der Staatsanwaltschaft. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9
Segelboot bei Regatta im Zugersee gesunken – 56-Jähriger vermisst

Bei einer Regatta im Zugersee ist am Samstagnachmittag bei Oberwil ZG ein Segelboot gesunken. Ein anderes Boot rettete einen 40- und einen 70-jährigen Mann. Ein 56-Jähriger wurde am späten Nachmittag vermisst, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Zur Story