DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auch in Schaffhausen: 17-Jährige an Silvester im Zug sexuell belästigt



Eine 17-Jährige hat am Dienstag bei der Schaffhauser Polizei einen Strafantrag wegen sexueller Belästigung gestellt. Der Vorfall soll sich an Silvester in einem Zug ereignet haben. Verdächtigt werden zwei Männer aus Tunesien und Algerien.

Bei der Einvernahme der Betroffenen habe sich herausgestellt, dass die Straftat am Silvesterabend entgegen anders lautenden Informationen nicht in der Schaffhauser Altstadt, sondern in einem Zug von Stein am Rhein nach Schaffhausen begangen worden sei, teilte die Schaffhauser Polizei mit. Die junge Frau sei in einer grösseren Gruppe unterwegs gewesen.

Unter Tatverdacht stehen zwei Männer im Alter von 26 und 35 Jahren aus Tunesien und Algerien. Welcher der beiden für die Belästigung verantwortlich sei, müsse nun geklärt werden, heisst es in der Mitteilung. Das Verfahren sei am Dienstag mit dem Strafantrag eröffnet worden. Bei sexueller Belästigung handle es sich um ein Antragsdelikt, das mit einer Busse sanktioniert werde. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Jedem Kanton sein See: So sähe die Schweiz nach dieser radikalen Änderung aus

Wasser ist das Gold der Zukunft. Sagen zumindest einige schon länger. Dann würde es ja eigentlich auch Sinn machen, unsere Kantone rund um die grössten Schweizer Seen aufzubauen. So sähe die Schweiz dann aus.

Willkommen zurück zu unserer Serie: Herumspielen mit Schweizer Kantonen. In der Vergangenheit teilten wir sie bereits nach Nähe zum Kantonshauptort auf (gemessen an der Luftlinie und Reisedauer), definierten danach 20 Kantone mit den jeweils grössten Schweizer Städten und teilten zuletzt alle Einwohner gleichmässig auf die Kantone auf.

Im nächsten Experiment geht es um die Seen. Mehr als 1500 Seen und Weiher liegen in unserem Land. Darum ist man in der Schweiz nie weiter als 16 Kilometer von …

Artikel lesen
Link zum Artikel