DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Mit Vorsicht zu geniessen

Gemäss dieser Grafik haben es nur Argentinien und Belgien leichter als die Schweiz, in den Achtelfinal zu kommen

15.06.2014, 10:1915.06.2014, 13:49
Die Schweiz startet heute mit der Partie gegen Ecuador ins WM-Abenteuer. Das Ziel ist klar: der Achtelfinal. Auf dem Papier sind die Jungs von Ottmar Hitzfeld bereits dort. Gemäss obiger Grafik hat es die Schweiz am dritteinfachsten, in die K.o.-Runde zu kommen. Die Kriterien sind rein objektiv: Die Rangliste wird anhand der Weltranglisten-Positionen der Gegner ermittelt. Frankreich (17.), Ecuador (26.) und Honduras (33.) liegen dort deutlich hinter der Nati auf Rang 6 zurück. Noch einfacher als die Schweiz haben es Argentinien und Belgien, am schwersten wird es für Australien, Ghana, die USA und Costa Rica. Die Mittelamerikaner (28.)  haben allerdings im ersten Spiel Uruguay (7.) mit 3:1 geschlagen. So viel über die Aussagekraft solcher Statistiken ... (pre)
Die Schweiz startet heute mit der Partie gegen Ecuador ins WM-Abenteuer. Das Ziel ist klar: der Achtelfinal. Auf dem Papier sind die Jungs von Ottmar Hitzfeld bereits dort. Gemäss obiger Grafik hat es die Schweiz am dritteinfachsten, in die K.o.-Runde zu kommen. Die Kriterien sind rein objektiv: Die Rangliste wird anhand der Weltranglisten-Positionen der Gegner ermittelt. Frankreich (17.), Ecuador (26.) und Honduras (33.) liegen dort deutlich hinter der Nati auf Rang 6 zurück. Noch einfacher als die Schweiz haben es Argentinien und Belgien, am schwersten wird es für Australien, Ghana, die USA und Costa Rica. Die Mittelamerikaner (28.)  haben allerdings im ersten Spiel Uruguay (7.) mit 3:1 geschlagen. So viel über die Aussagekraft solcher Statistiken ... (pre)Bild: imgur.com
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mann in Neuenburg mit Messer angegriffen und verprügelt

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen ist in der Stadt Neuenburg ein Mann am frühen Samstagmorgen mit Messerstichen verletzt worden. Als er die Flucht ergreifen wollte, wurde er zusätzlich von drei Angreifern verprügelt.

Zur Story