Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wahlsieger Toni Brunner: «Ein Bevölkerungs-Wachstum von gegen 100'000 Menschen pro Jahr verkraftet dieses Land nicht»



Die Hochrechnungen lassen den Schluss zu, dass die bürgerlichen Parteien als Sieger aus dieser Wahl hervorgehen. Diese vier Punkte äussert SVP-Präsident Toni Brunner im Interview mit dem SRF:

1. Migration

«Die Völkerwanderung Richtung Europa beschäftigt die Leute. Wir haben eine ungelöste Asylproblematik. Es wird nicht mehr unterschieden zwischen echten Flüchtlingen, Wirtschafts- und Sozialmigranten.»

2. Bilaterale

«Der Bundesrat verhandelt momentan über ein Rahmenabkommen mit der EU. Da werden ganz wichtige Grundsäulen unseres Staates in Frage gestellt, zum Beispiel die Selbstbestimmung und die Unabhängigkeit.»

3. Sicherung der AHV

«Es steht eine grosse sozialpolitische Reform an, dabei geht es mir nicht um den Ausbau der Renten sondern um die Sicherung der AHV.»

4. Energiepolitik

«Wir möchten, dass sich das Schweizer Volk dazu äussern kann, was es in der Energiepolitik will. Wir wollen vor allem eine kostengünstige und genügende Stromversorgung für unser Land.»

Ausserdem fordert Brunner erneut, dass der SVP ein zweiter Bundesratssitz zugestanden wird: «Ich fordere mit Nachdruck, dass die drei grössten Parteien je zwei Bundesräte stellen und die Viertgrösste einen.»

abspielen

Toni Brunner im Interview.
YouTube/Maurice Thiriet

Philipp Müller: Migrationsbeschränkung Ja, Abbruch der Beziehungen zur EU Nein

Auch die FDP gilt als grosser Sieger der Wahlen 2015. Parteipräsident Philipp Müller sieht ebenfalls die Migration und die bilateralen Verträge mit der EU als Hauptthemen für die nächste Periode: «Ein Bevölkerungswachstum von gegen 100'000 Menschen pro Jahr verkraftet dieses Land nicht. Wir haben aber andere Rezepte dafür, als die SVP», so Müller im SRF-Interview.

Komplett unterschiedlicher Meinung sind sich die beiden Parteien in der Frage zur Beziehung mit der EU: «Wir wollen die bilateralen Verträge erhalten, es ist für uns undenkbar, dass wir mit den 500 Millionen Menschen um uns herum, den Bewohnerinnen und Bewohner der Europäischen Union, im Streit liegen. Wir wollen geregelte Verhältnisse», so Müller. (lhr)

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Demo gegen Hass in Zürich

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Demo gegen Hass in Zürich

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

91
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Demo gegen Hass in Zürich

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Erode Terribile 18.10.2015 21:34
    Highlight Highlight Diese Partei hat bis heute kein Konstruktiven vernünftigen Vorschlag zu irgendetwas geboten. Ausser Angstmacherei.
    Es war alles schon einmal da. Traurig, dass diese Partei nicht merkt, dass die Erde ein kleiner Planet ist und die Schweiz zur Weltgemeinschaft gehört. Geld macht nicht mehr Platz sondern weniger.
    • Yosh Eden 18.10.2015 22:23
      Highlight Highlight Ähm,Mehrere Initiativen der SVP wurden vom Volk angenommen. Auch wenn man die Partei nicht mag, muss man objektiv und fair bleiben. Hätten die anderen Parteien auf klare Unabhängigkeit und Selbstbestimmung vor allem Anderen gesetzt und die Einsicht gehabt, dass jede Art von Bevölkerungszuwachs iiiirgendwo mal eine Grenze hat (noch nicht jetzt,aber irgendwo sollte diese mal definiert werden), dann hätte die SVP niemals diesen Zuwachs gehabt. Dann wären grüne und soziale Themen den Menschen nämlich viel wichtiger, da es dabei auch um sie selber geht. Aber so waren sie für Viele unwählbar.schade!
    • Chroneburger 18.10.2015 23:29
      Highlight Highlight Da haben sie völlig recht.
      Iniqua numquam regna perpetuo manent.
  • zombie woof 18.10.2015 19:07
    Highlight Highlight Zum Glück haben wir den strammen Toni, er wird uns alle retten
  • Datsyuk * 18.10.2015 18:58
    Highlight Highlight Energiepolitik: Günstig, aber auf lange Sicht gefährlich.
  • EvilBetty 18.10.2015 18:57
    Highlight Highlight Ah, jetzt sind es schon 100'000?

Diese 13 Dinge werden 2020 ziemlich sicher für Schlagzeilen sorgen

2020 wird gross. Es warten die US-Präsidentschaftswahlen, ein neuer James Bond-Film und die Eishockey-WM in der Schweiz. Doch das ist noch lange nicht alles. Diese weiteren 10 Dinge werden 2020 ziemlich sicher für Schlagzeilen sorgen.

Mit ihrer Begrenzungsinitiative, die voraussichtlich am 17. Mai zur Abstimmung kommt, will die SVP die Kündigung der Personenfreizügigkeit mit der EU erreichen. Doch die Initiative ist mehr als nur ein Verdikt über die Freizügigkeit.

Wird sie angenommen, ist der von der Schweiz eingeschlagene bilaterale Weg mit der EU als Ganzes infrage gestellt. Bern müsste die Beziehung Schweiz – EU neu überdenken. Sagen die Stimmberechtigen Nein zur Initiative, dürfte dies als Bestätigung des bisher …

Artikel lesen
Link zum Artikel