Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07665568 A television crew of CNBC broadcasts from across Villa Oleandra, owned by US actor George Clooney, at Como Lake in Laglio, northern Italy, 22 June 2019. According to reports, former US president Obama and his family are to spend days at Clooney's villand and attend a charity dinner hosted by the Clooneys.  EPA/MATTEO BAZZI

In Como versuchen zahlreiche Journalisten einen Blick auf George Clooney und Barack Obama zu erhaschen. Bild: EPA/ANSA

So sieht's aus, wenn die Obamas die Clooneys in Como besuchen



Ausnahmezustand am Comer See in Italien: Paparazzi und Schaulustige haben sich in Stellung gebracht, um einen Blick auf Ex-US-Präsident Barack Obama und Hollywoodstar George Clooney zu erhaschen.

Obama sei mit seiner Frau Michelle und seinen beiden Töchtern am Samstag in der Villa des Schauspielers und seiner Frau Amal angekommen, berichteten italienische Medien am Samstag. Dort wollten die Obamas das Wochenende verbringen.

«Alles läuft wie vorgesehen», sagte der Bürgermeister der kleinen Gemeinde Laglio, Roberto Pozzi, der Nachrichtenagentur ADN Kronos. Es gebe eine grosse Polizeipräsenz und Sicherheitsvorkehrungen. Der Besuch sei für den Ort die allerbeste Werbung und ein Imagegewinn für die gesamte Region rund um den pittoresken See an der Grenze zur Schweiz. Clooney hat seit Jahren eine luxuriöse Villa in Laglio.

epa07665547 A general view from a street on Villa Oleandra, owned by US actor George Clooney, at Como Lake, northern Italy, 22 June 2019.  According to reports, former US president Obama and his family are to spend days at Clooney's villand and attend a charity dinner hosted by the Clooneys.  EPA/MATTEO BAZZI

Der Besuch sei für den Ort die allerbeste Werbung und ein Imagegewinn für die gesamte Region rund um den pittoresken See an der Grenze zur Schweiz. Bild: EPA/ANSA

Dass man sich dem Gelände nicht allzu sehr nähern sollte, haben vermutlich auch zwei Badegäste erfahren: Die Zeitung «Corriere della Sera» zeigte ein Video, auf dem sie in der «Sperrzone» schwimmen – bis sich ein Polizist auf einem Jetski näherte, um sie zu vertreiben. (sda/dpa)

Die besten Bilder des Formel-E-Prix in Bern

Nicht aus religiösen Gründen, sondern der Tradition wegen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

24
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
24Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • _stefan 23.06.2019 11:46
    Highlight Highlight Kann man die beiden Familien nicht in Ruhe ihr Wochenende geniessen lassen?
    Barack will doch einfach nur gemütlich mit George auf dem Balkon chillen und paar Nespressos schlürfen. Das kann sich doch jeder bildlich vorstellen, da brauchts keine Paparazzi-Fotos ;)
    • PeteZahad 23.06.2019 14:26
      Highlight Highlight What else...
  • Töfflifahrer 23.06.2019 09:54
    Highlight Highlight Wow, was für ein Aufheben um einen Besuch 😳
  • /dev/null 23.06.2019 07:23
    Highlight Highlight Die Gegend rund um dem Comersee hat mir überhaupt nicht gefallen. Viel zu enge Strassen und Einwohner die enorm genervt sind vom Tourismus.


    Der See an sich gibt auch nur was fürs Auge her. Das Ufer ist fast vollständig verbaut durch private Immobilien und Grundstücke - und wo nicht, ist das Ufer vie zu steil bzw eine Felswand.
    • FrancoL 23.06.2019 09:06
      Highlight Highlight Es ist ein See in einer Tallandschaft, das hat andere Reize. Ich würde es mit Flachlandseen versuchen die bieten Dir eher was Du suchst. Der See kann wirklich nichts dafür dass er in einem Tal liegt, Du schon eher der etwas dort sucht wo es nicht sein kann.
    • mountaineer 23.06.2019 10:49
      Highlight Highlight Sonst mal oben am See probieren: Piona, Colico, Pian di Spagna, Sorico - da ist es nicht so eng und steil.
      Gefällt mir besser.
    • FrancoL 23.06.2019 11:20
      Highlight Highlight Ja bei Piona, kann er gleich eines der schönsten Kloster betrachten.
  • Team Insomnia 23.06.2019 05:52
    Highlight Highlight Warum wird man im eigenen Land von einem Polizisten auf Jetski vertrieben wenn man einen Schwumm im See nimmt🧐?
    • Toerpe Zwerg 23.06.2019 06:53
      Highlight Highlight Megaschlimm
    • ingmarbergman 23.06.2019 07:33
      Highlight Highlight Weil es eben nicht mehr eigenes Land ist, sondern privat. Gibts an schweizer Seen auch.
      In Zürich hat die Mehrheit sogar dadegen gestimmt, das Seeufer öffentlich zu machen. Weil ja jeder irgendwann mal Milliardär ist und dann auch einen eigenen Seezugang möchte. 🤷🏻‍♂️
    • *sharky* 23.06.2019 08:07
      Highlight Highlight Weil Niemandem das ganze Land oder sämtliche Gewässer dort von A bis Z gehört?
      Aber Hauptsache gegen unliebsame Personen geschossen... durchsichtig und billig!
    Weitere Antworten anzeigen

Hollywood verliert einen ganz Grossen: «Easy Rider»-Star Peter Fonda ist tot

Der amerikanische Schauspieler Peter Fonda, der durch den Kult-Film «Easy Rider» berühmt wurde, ist tot. Er sei am Freitag in seinem Haus in Los Angeles an den Folgen von Lungenkrebs gestorben, teilte die Familie des Schauspielers mit.

Fonda starb nach Angaben seines Agenten am Morgen im Kreis seiner Angehörigen. Die Todesursache war den Angaben zufolge Atemstillstand. Der Sohn von Hollywood-Star Henry Fonda (1905-1982) und der jüngere Bruder von Schauspielerin Jane Fonda wurde 79 Jahre alt.

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel