Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wanderer filmen Bär im Mossfluhgebiet auf der Riederalp



Wanderer sind am Samstagmorgen in der Region Riederalp VS auf einen Bären gestossen. Der Kanton Wallis hat offiziell bestätigt, dass es sich tatsächlich um einen Bären gehandelt hat. (Archivbild)

Bild: KEYSTONE

Wanderer haben am Samstagmorgen einen Bären auf der Riederalp gefilmt. Die Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere (DJFW) konnte anhand der Bilder offiziell bestätigen, dass es sich tatsächlich um einen Bären handelt.

Derzeit würden Schritte zur Identifizierung des Tieres laufen, teilte die Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere (DJFW) des Kantons Wallis am Samstagabend mit.

Die Wanderer filmten den Bären im Moosfluhgebiet auf der Riederalp. Der Bär befindet sich derzeit im Gebiet des Eidgenössischen Jagdbanngebiets (Aletschwald).

Die DJFW hat nach eigenen Angaben den zuständigen Wildhüter und einen Biologen vor Ort bestellt, um Beweise für die Probenahme zur DNA-Analyse zu finden. Letztere soll zeigen, ob es sich um das gleiche Individuum handelt, das im vergangenen Jahr in der Region Sanetsch beobachtet wurde.

Die DJFW bittet die Bevölkerung, allfällige Feststellungen wie Spuren oder Beobachtungen des Tieres dem zuständigen Wildhüter oder der Dienststelle zu melden. (aeg/sda)

History Porn Teil XXV: Geschichte in 23 Wahnsinns-Bildern

Pelztier auf Entdeckungstour

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

In der Schweiz leben eine halbe Million Millionäre

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Vorfall in Paris: Autolenker geht auf Blinden los

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pana 08.06.2019 21:19
    Highlight Highlight "Die Dienststelle für Jagd, Fischerei und Wildtiere (DJFW) konnte anhand der Bilder offiziell bestätigen, dass es sich tatsächlich um einen Bären handelt."

    No shit, Sherlock :D
    • Out of Order 09.06.2019 08:02
      Highlight Highlight Dir ist schon klar, dass das Foto im Beitrag ein Symbolbild ist und man von einer Filmaufnahme (aus vermutlich entsprechender Distanz) spricht?
      Wäre dies das Originalfoto, würde der Titel wohl eher «Wanderer von Bär getötet» lauten.
  • Name ungültig 08.06.2019 21:17
    Highlight Highlight Auf auf Bär, schnell weg! Die Kanonen sind schon geladen und entsichert.
  • Pinhead 08.06.2019 20:50
    Highlight Highlight Armer Bär, im schiesswütigen Wallis wird er nicht lange überleben...
  • Yukoner 08.06.2019 20:40
    Highlight Highlight In Canada ist der Bär auch mal im Garten.
    Benutzer Bild
  • The Count 08.06.2019 20:25
    Highlight Highlight Warum nur haben diese Id.... das Filmmaterial weitergegeben? Einfach filmen und geniessen!
    • Pümpernüssler 08.06.2019 21:39
      Highlight Highlight einfach geniessen ohne zu filmen 😉
    • The Count 09.06.2019 10:48
      Highlight Highlight Noch besser 😃
  • Militia 08.06.2019 19:50
    Highlight Highlight Hoffentlich wandert er ins Mittelland damit auch die weniger agilen Mitbürger den Bären geniessen dürfen...
    Immer profitiert nur die Bergbevölkerung von Wolf und Bär, dabei war er doch auch schon vor uns an der Bahnhofstrasse.
    • SemperFi 10.06.2019 13:51
      Highlight Highlight Da weder Bär noch Wolf "weniger agile Mitbürger" jagen, ist das nun wirklich kein Problem.
      Und weil wir unser Vieh nicht wochenlang unbeaufisichtigt lassen, droht auch da nicht so grosse Gefahr.
    • Militia 10.06.2019 14:59
      Highlight Highlight Das freut mich für euch, wirklich! Da können wir endlich wieder mal etwas lernen.
  • KeineSchlafmützeBeimFahren 08.06.2019 19:31
    Highlight Highlight Hoffentlich lassen wir in Ruhe.
  • Schigi 08.06.2019 19:02
    Highlight Highlight Läck Böbeli, jetzt händ dWalliser wieder es nationals Problem 😂😂😂
  • Volkbert Dröhnung Bohannon 08.06.2019 18:43
    Highlight Highlight Der Bär ist los!
  • Calvin Whatison 08.06.2019 18:16
    Highlight Highlight Da pack ich für morgen doch gleich noch ein Glas Honig ein... 🤣🤣🤣
    • Alphonse Graf Zwickmühle 08.06.2019 18:55
      Highlight Highlight Mit einem Fass Honig bist du sein Busenfreund!
    • Calvin Whatison 08.06.2019 19:58
      Highlight Highlight Solange wie er nur denn Honig frisst ähh schleckt. 🤣🤣

Dreimal dürft ihr raten, was jetzt kommt. (Jap, lustige Tierbilder)

Cute News, everyone!

Artikel lesen
Link zum Artikel