DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson

Panne beim SRF: Tagesschau wird mit 15 Minuten Verspätung ausgestrahlt



Die heutige Hauptausgabe der Tagesschau wurde nicht wie geplant ausgestrahlt. Um dem Millionenpublikum im Lande etwas zu bieten - und an News mangelt es in der Corona-Krise nicht - , wurde um zirka 19.35 Uhr die «Tagesschau» von 18 Uhr wiederholt. Dies mit dem Hinweis: «Leider ist es uns nicht möglich, die aktuelle Tagesschau auszustrahlen.»

Um 19:45 Uhr fing die Tagesschau dann mit 15 Minuten Verspätung trotzdem an. Leider habe es eine Havarie beim Tonpult gegeben, teilte SRF-Mediensprecher Stefan Wyss auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Diese habe dafür gesorgt, dass es im ganzen Studio keinen Ton gab. Das System habe leider ganz herunter- und wieder heraufgefahren werden müssen. Darum habe die Hauptausgabe der «Tagesschau» leider erst mit Verspätung gesendet werden können. (dfr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Mäzen Wyss ebnet Weg für 80-Millionen-Neubau des Kunstmuseums Bern

Bern soll ein modernes Museum in einer attraktiven Umgebung erhalten. Bis Ende dieses Jahrzehnts soll ein 80 Millionen Franken teurer Ersatzneubau entstehen, und die Umgebung soll aufgewertet werden. Im Idealfall entsteht eine «Kulturmeile» im Herzen der Stadt.

Die Stiftung Kunstmuseum Bern und die Berner Stadtregierung haben entsprechende Grundsatzbeschlüsse für die weitere Planung gefällt. Das gaben sie am Montag vor den Medien bekannt.

Das Kunstmuseum braucht mehr Platz, und der Anbau aus den …

Artikel lesen
Link zum Artikel