DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verkehrsunfall Luzern

Zwei Busse kollidieren in Luzern – Staus in der Innenstadt



Busunfall Luzern Kantonalbank
(C3D1, Tel: )

Ein Postauto und ein Linienbus kollidieren in der Luzerner Innenstadt. bild: Watson-LEser Cedric Laubacher

Kurz nach 17 Uhr sind heute Nachmittag in der Luzerner Innenstadt zwei Busse miteinander kollidiert, meldet watson-Leser Cedric Laubacher. Die Stadtpolizei Luzern hat dies auf Anfrage bestätigt. Der Unfall ereignete sich vor der Luzerner Kantonalbank, an der Kreuzung Pilatusstrasse – Viktoriaplatz. Über den genauen Hergang ist noch nichts bekannt. 

Laut Polizeimeldungen erlitten zwei Personen leichte Verletzungen. Als Folge der Kollision und in Kombination mit dem Feierabendverkehr hat die Innenstadt Luzerns mit grossen Verkehrsproblemen zu kämpfen. Die Luzerner Stadtpolizei spricht von einem erheblichen Rückstau. (wst)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Petra Gössi: SVP sollte konsequent sein und «aus dem Bundesrat austreten»

Nachdem SVP-Präsident Marco Chiesa den FDP-Bundesräten mit der Abwahl gedroht hat, sollten diese nicht für schnelle Corona-Lockerungen stimmen, kritisierte FDP-Präsidentin Petra Gössi diese «populistischen und respektlosen Attacken».

«Wenn die SVP reine Oppositionspolitik betreiben will, sollte sie konsequent sein und aus dem Bundesrat austreten», sagte Gössi am Montag an einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung ihrer Partei.

Chiesa bezeichnete die FDP-Bundesräte am Wochenende in einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel