DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Winter ist definitiv zurück! Es schneit bis ins Flachland



Heute Samstag sinkt am Abend und in der Nacht auf Sonntag die Schneefallgrenze zunehmend bis in tiefe Lagen, schreibt Meteonews. Am Sonntag gibt es besonders entlang der Alpen weitere Niederschläge, tagsüber steigt die Schneefallgrenze dann leicht an. In der Nacht auf Montag sowie in der Nacht auf Dienstag droht dann verbreitet Bodenfrost und gebietsweise auch Hüttenfrost (Luftfrost auf 2 Metern Höhe).

Derzeit schneit es in zahlreichen Schweizer Städten. Unter anderem in Aarau, wo der FC Aarau im Schneegestöber gegen Lausanne spielt.

Bild

Und auch in Basel fielen in den frühen Abenstunden weisse Flocken vom Himmel.

Ein ähnliches Bild zeigt sich im Kanton Zug am Ägerisee, wo unsere lieben watson-Mitarbeiterinnen Angelina, Olivia und Ronja heute Nacht im Zelt übernachten müssen. (ohe)

Bild

bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Wucht und Pracht des Schnees in 28 Bildern

1 / 30
Die Wucht und Pracht des Schnees in 28 Bildern
quelle: epa/keystone / walter bieri
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Game of Thrones» von Laien erklärt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Interview

Starke Gewitter: «Teilweise gab es Niederschläge wie in den letzten 50 Jahren nicht mehr»

Seit Sonntag ziehen ununterbrochen starke Gewitter über die Schweiz und sorgen für Hagel, starken Wind und lokale Überschwemmungen. Solch eine Wetterlage sei nicht alljährlich, sagt ein Meteorologe. Doch wie geht es in den nächsten Tagen weiter? Wir haben nachgefragt.

Überschwemmungen, Hagel, starke Windböen und in der Region Neuenburg sogar ein Tornado: Fast überall in der Schweiz ziehen jeden Tag Gewitter über die Regionen und sorgen für viel Niederschlag. Dass es im Sommer Gewitter gibt, ist normal – aber in dieser Häufigkeit? Meteonews-Meteorologe Stefan Scherrer beantwortet die wichtigsten Fragen.

Herr Scherrer, seit Sonntag haben wir Gewitter in der Schweiz. Wie kommt es aktuell zu so vielen Unwettern?Stefan Scherrer: Es ging bereits am letzten Freitag …

Artikel lesen
Link zum Artikel