Schweiz
Wetter

Die 20-Grad-Grenze ist geknackt – und es wird noch wärmer

Die 20-Grad-Grenze ist geknackt – und es wird noch wärmer (aber nur kurz)

13.03.2023, 13:2913.03.2023, 16:28
Mehr «Schweiz»

Die Kombination aus milder Luft und Südwestwind hat am Montag die Temperaturrekorde für die erste Märzhälfte in der Nordwestschweiz purzeln lassen. Zahlreiche Wetterstationen meldeten am Nachmittag Temperaturen von weit über 20 Grad.

In Delsberg JU wurden 21,6 Grad gemessen. Der bisherige Rekord für die Zeit vom 1. bis 15. März lag bei 21,1 Grad, wie der staatliche Wetterdienst Meteoschweiz auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Montag mitteilte.

Ein Geissbock sonnt sich am Donnerstag, 20. Februar 2014 im Park des Altersheims Sunneziel in Mengen. (KEYSTONE/Sigi Tischler)
Auch dieser Geissbock freut sich über die Sonne. (Archivbild)Bild: KEYSTONE

In Binnigen BL wurden gar 23,4 Grad gemessen. Die Rekordtemperatur für die erste Märzhälfte lag hier bis anhin bei 22,5 Grad. Auch in Adelboden BE wurde mit einer Temperatur von 17,2 Grad am frühen Nachmittag der bisherige Rekord von 16,5 Grad übertroffen. In Riehen BS wurden mit 24,9 Grad die bis zum späteren Nachmittag höchsten Temperaturen in der Schweiz gemessen.

Kaltfront bringt Temperatursturz

Bereits im Laufe des Abends dürften mit dem Föhnzusammenbruch die Frühlingsgefühle allerdings wieder einen Dämpfer erfahren. Dann soll eine die Schweiz von Frankreich her erreichende aktive Kaltfront über den Jura und die Nordwestschweiz in Richtung Osten ziehen.

Die Front bringe kräftige Regengüsse mit zum Teil eingelagerten Gewittern und ruppige Windböen mit sich, hiess es bei Meteoschweiz. Die Schneefallgrenze soll in der Nacht auf Dienstag von etwa 2000 auf 1300 Meter über Meer sinken.

Am Dienstag werden in niedrigen Lagen Temperaturen zwischen fünf und zehn Grad erwartet. Es bleibt meist stark bewölkt und am Alpennordhang werden Regenschauer erwartet. Die Schneefallgrenze soll gemäss Meteoschweiz bis zum Abend auf zwischen 600 und 800 Meter sinken. In erhöhten Lagen sowie in den Bergen wird teilweise stürmischer Westwind erwartet. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Hoden wärmen als Verhütungsmittel – so funktioniert's
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
Juso fordert zehn Wochen Ferien für Lehrlinge

Die Delegierten der Jungsozialistinnen und -sozialisten Schweiz (Juso) fordern einen Mindestlohn, den Teuerungsausgleich und eine bessere Betreuung in der Berufslehre. Zudem fassten sie die Parolen für die Abstimmungen vom 9. Juni und verabschiedeten Resolutionen zu internationalen Themen.

Zur Story