Schweiz
Wetter

Orkan «Frederico» flaut ab – 171 km/h auf dem Säntis gemessen

Orkan «Frederico» flaut ab – 171 km/h auf dem Säntis gemessen

17.11.2023, 06:0817.11.2023, 07:50
Mehr «Schweiz»

Der Sturm «Frederico» hat in den Bergen ordentlich gewütet: Laut SRF Meteo wurde in der Nacht auf Freitag auf dem Säntis eine Windgeschwindigkeit von 171 km/h gemessen. «Frederico» flaute noch in der Nacht ab, wie der Wetterdienst gegen 3.30 Uhr mitteilte.

Blick auf Herisau und den Saentis bei Abendstimmung, aufgenommen am Mittwoch, 8. November 2023, in Herisau. Im Kanton Appenzell Ausserrhoden wird Ende November ueber eine Grossfusion der Gemeinden abg ...
Blick auf den Säntis (Archivaufnahme).Bild: keystone

Auch in bewohnten Gebieten blies «Frederico» heftig: So wurden etwa in Steckborn TG 99 km/h gemessen, wie SRF Meteo auf X, vormals Twitter, mitteilte. Le Bouveret VS kam auf 98 km/h und Einsiedeln SZ auf 97 km/h.

Lokal gab es laut dem Wetterdienst gesperrte Strassen. In einigen Gemeinden im Kanton Schaffhausen war laut Alertswiss wegen des Sturms in der Nacht auf Freitag kurzzeitig der Strom ausgefallen.

Im Kanton Zürich hat der Sturm Frederico zu rund 100 Einsätzen von Einsatzkräften geführt. Meist waren umgestürzte Bäume und Äste die Ursache.

Rund 20 der 100 Einsätze entfielen auf die Stadt Zürich, wie Schutz und Rettung Zürich am Freitagmorgen auf Twitter mitteilte. Die Einsatzleitzentrale sei während der intensivsten Phase im Unwettermodus mit zusätzlichem Personal betrieben worden. Meldungen über grössere Schäden aufgrund des Sturms lagen am frühen Freitagmorgen keine vor. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
«Oh, shit!» – watson am windigsten Ort der Schweiz
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Hunderte Werkzeuge auf Deutschschweizer Baustellen gestohlen

Die Polizei hat sieben Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, in den Kantonen Thurgau, Aargau, St. Gallen, Zürich und Schaffhausen Werkzeuge im Wert von mehreren hunderttausend Franken aus Baustellen-Containern gestohlen zu haben.

Zur Story