DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Quelle: swissquote

UBS-Aktie stürzt trotz Rekordgewinn ab – über minus 8 Prozent



Der Aktienkurs der Grossbank UBS setzt die Talfahrt der letzten Tage ungebremst fort. Auf den ersten Blick übertrifft die Geschäftsentwicklung des Schlussquartals die Analystenerwartungen zwar deutlich. Allerdings offenbaren die Ergebnisse im Kerngeschäft gewisse Schwächen.

Da kann auch die gegenüber dem Vorjahr höhere Gesamtdividende nicht darüber hinweg trösten. Kurz vor 10.00  Uhr hat der UBS-Aktienkurs um 8,33 Prozent verloren. 

Hohe Steuergutschriften

Analysten zufolge übertrifft das Quartalsergebnis die Erwartungen beim Konzerngewinn zwar ziemlich deutlich. Dies allerdings nur aufgrund hoher Steuergutschriften und eines höher als erwartet ausgefallenen Ergebnisbeitrages aus dem Corporate Center. Um diese Sonderfaktoren bereinigt wird die Gewinnentwicklung als enttäuschend bezeichnet.

Nicht nur im Wealth Management, auch im kapitalintensiven Investment Banking verfehlt der Ergebnisbeitrag die Erwartungen teilweise ziemlich deutlich. Analysten zufolge weiss auch die Nettoneugeldentwicklung nicht so recht zu überzeugen. Insbesondere in den Schwellenländern habe diese wie schon im dritten Quartal enttäuscht, so heisst es. (sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Du denkst, die Schweiz sei bei Solar- und Windstrom spitze? Du denkst falsch

Bei erneuerbaren Energien hinkt die Schweiz den meisten europäischen Ländern hinterher: Bei der Pro-Kopf-Produktion von Solar- und Windstrom landet sie im Vergleich mit den umliegenden Ländern auf dem zweitletzten Platz.

Die Schweiz ist daran, den Anschluss bei diesen erneuerbaren Energien zu verpassen, wie eine neue Auswertung der Schweizerischen Energie-Stiftung (SES) zeigt, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Stiftung ruft deshalb die Politik zum Handeln auf.

Nur so könne die Schweiz …

Artikel lesen
Link zum Artikel