DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kein Bock mehr auf Burger: McDonald's Schweiz wächst kaum mehr

18.03.2015, 10:3018.03.2015, 13:50

Der Appetit auf Burger und Pommes frites stagniert: Der Umsatz von McDonald's Schweiz ist im vergangenen Jahr nur noch um 0,3 Prozent gewachsen. Bereits im Vorjahr konnte das Fast-Food-Unternehmen nur 0,5 Prozent zulegen.

McDonald's Schweiz steigerte seinen Umsatz im Jahr 2014 um 2,4 Mio. auf 734,9 Mio. Franken. Gründe dafür seien wachsende Konkurrenz durch Bäckereien und Tankstellen-Shops, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Zudem würden viele Menschen wieder vermehrt zu Hause essen und auch der starke Franken sei spürbar. Unzufrieden ist man bei McDonald's aber nicht. Im Gegensatz zum restlichen Gastronomiemarkt, der im vergangenen Jahr einen Umsatzrückgang von 1,2 Prozent hinnehmen musste, ist McDonald's immerhin gewachsen. (wst/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Sag niemals nie» – Ü65-Impfobligatorium könnte auch in der Schweiz kommen
Nationalrätin Ruth Humbel will eine Impfpflicht für alle über 65 Jahre. Damit nimmt die Diskussion um ein Obligatorium auch in der Schweiz Fahrt auf - nach Deutschland und Österreich.

Eine Impfpflicht wird auch in der Schweiz immer ernsthafter zum Thema. Mitte-Nationalrätin Ruth Humbel forderte am Montag eine Impfpflicht für alle über 65 Jahre. Noch immer würden vor allem ungeimpfte Covid-Patienten im Pensionsalter, ins Spital eingewiesen. «Die Jungen haben in den letzten zwei Jahren viele Opfer gebracht», sagt sie. «Es braucht nun auch eine gewisse Solidarität der älteren Menschen.»

Zur Story